Abo
  • Services:

Erstes "Cinema on Demand"-Projekt in Schleswig-Holstein

Breitbandnetze liefern Spielfilme auf Abruf

Der Breitbandnetz-Betreiber wilhelm.tel GmbH, eine Telekommunikationstochter der Stadtwerke Norderstedt, will mit der "Cinema-on-Demand"-Technologie der media[netCom] AG 15.000 angeschlossenen Haushalten in Norderstedt ein digitales Wunschfilmangebot zur Verfügung stellen. Der Start dieses nach Unternehmensangaben ersten "Cinema on Demand"-Projekts in Schleswig-Holstein ist für Juli 2001 projektiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die media[netCom] AG bietet unter der Bezeichnung "Cinema on Demand" ein Video-Abruf-Verfahren an, mit dem Programminhalte auf Wunsch zu jeder Zeit angesehen werden können. Cinema on Demand funktioniert zunächst über die TV-Kabelnetze und soll künftig über jedes IP-Breitbandnetz erreichbar sein.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Nach einer zweijährigen Vorbereitungsphase wurde nun die Entscheidung zu Gunsten des Cinema-on-Demand-Verfahrens gefällt. Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt media[netCom] wilhelm.tel sowohl die Technologie als auch die Programminhalte zur Verfügung.

Der Cinema-on-Demand-Kunde kann seine Wunschprogramme am Fernseher per Fernbedienung aus der digitalen Film-Bibliothek auswählen. Die gewünschten Filme werden als Datenstrom von einer digitalen Set-Top-Box ausgewertet, die Bedienfunktionen wie Vor- und Zurückspulen beinhaltet. Auch eine Pausefunktion ist integriert. Die Nutzungsgebühren für das Cinema-on-Demand-Angebot, die von wilhelm.tel festgelegt werden, sollen in der Größenordnung normaler Videotheken-Ausleihen liegen.

Mit der Einspeisung des Spielfilmangebots partizipiert media[netCom] an den Umsätzen der abgerufenen Filme. Die Kooperation mit wilhelm.tel bedeutet für media[netCom] zudem den Start des ersten Cinema-on-Demand-Projekts im Dauerbetrieb; inklusive Norderstedt sind jetzt elf Projekte in drei Ländern (außer Deutschland auch Österreich und Frankreich) in Betrieb. Im Verlauf der nächsten zwölf Monate soll Cinema on Demand an weiteren zehn Standorten realisiert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /