• IT-Karriere:
  • Services:

Erstes "Cinema on Demand"-Projekt in Schleswig-Holstein

Breitbandnetze liefern Spielfilme auf Abruf

Der Breitbandnetz-Betreiber wilhelm.tel GmbH, eine Telekommunikationstochter der Stadtwerke Norderstedt, will mit der "Cinema-on-Demand"-Technologie der media[netCom] AG 15.000 angeschlossenen Haushalten in Norderstedt ein digitales Wunschfilmangebot zur Verfügung stellen. Der Start dieses nach Unternehmensangaben ersten "Cinema on Demand"-Projekts in Schleswig-Holstein ist für Juli 2001 projektiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die media[netCom] AG bietet unter der Bezeichnung "Cinema on Demand" ein Video-Abruf-Verfahren an, mit dem Programminhalte auf Wunsch zu jeder Zeit angesehen werden können. Cinema on Demand funktioniert zunächst über die TV-Kabelnetze und soll künftig über jedes IP-Breitbandnetz erreichbar sein.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Nach einer zweijährigen Vorbereitungsphase wurde nun die Entscheidung zu Gunsten des Cinema-on-Demand-Verfahrens gefällt. Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt media[netCom] wilhelm.tel sowohl die Technologie als auch die Programminhalte zur Verfügung.

Der Cinema-on-Demand-Kunde kann seine Wunschprogramme am Fernseher per Fernbedienung aus der digitalen Film-Bibliothek auswählen. Die gewünschten Filme werden als Datenstrom von einer digitalen Set-Top-Box ausgewertet, die Bedienfunktionen wie Vor- und Zurückspulen beinhaltet. Auch eine Pausefunktion ist integriert. Die Nutzungsgebühren für das Cinema-on-Demand-Angebot, die von wilhelm.tel festgelegt werden, sollen in der Größenordnung normaler Videotheken-Ausleihen liegen.

Mit der Einspeisung des Spielfilmangebots partizipiert media[netCom] an den Umsätzen der abgerufenen Filme. Die Kooperation mit wilhelm.tel bedeutet für media[netCom] zudem den Start des ersten Cinema-on-Demand-Projekts im Dauerbetrieb; inklusive Norderstedt sind jetzt elf Projekte in drei Ländern (außer Deutschland auch Österreich und Frankreich) in Betrieb. Im Verlauf der nächsten zwölf Monate soll Cinema on Demand an weiteren zehn Standorten realisiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. 8,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /