Abo
  • Services:
Anzeige

Matrox Millennium G550 - Vertex Shader inklusive (Update)

Starke Konkurrenz für GeForce2 MX 200 und Radeon VE

Nachdem bereits seit Monaten Gerüchte kursieren, hat Matrox Graphics Inc. nun endlich seine lang erwartete Grafikkarte Millennium G550 angekündigt. Der darauf sein Werk verrichtende Grafikchip G550 integriert als zweiter - neben dem wesentlich teureren GeForce3 - einen DirectX-8-kompatiblen Vertex Shader. Matrox positioniert die Karte aber dennoch nicht als Hardware für Spielefans, sondern mehr im Bereich Online-Kommunikation und Web-Entertainment.

Anzeige

Matrox Millennium G550
Matrox Millennium G550
Mit Hilfe von Vertex Shadern - die Matrix Palette Skinning (MPS) beschleunigen - lassen sich 3D-Objekte direkt in der Grafikkarte verändern, was bandbreiten- und CPU-schonende Spezialeffekte möglich macht: 3D-Charaktere können so beispielsweise durch Gesichtsanimation, Muskelbewegungen und elastische Materialien deutlich lebendiger und Umgebungen dank dynamischer Elemente realistischer gemacht werden.

Vertex Shader in Aktion
Vertex Shader in Aktion
Matrox erweiterter und "HeadCasting-Engine" getaufter Vertex Shader umfasst 256 konstante Register, in die 32 Matrizen gleichzeitig geladen werden können, um "Low Overhead" Matrix Palette Skinning zu ermöglichen. Mit seinen 256 konstanten Registern verfügt der G550 laut Matrox über mehr als doppelt so viele konstante Register wie alle anderen angekündigten oder auf dem Markt erhältlichen Hardwareprodukte. Diese Register fungieren als großer Cache für die Animationsdaten und sollen somit sofortige Verfügbarkeit gewährleisten, die für dynamische Veränderungen von 3D-Objekten benötigt wird. Allerdings scheint die HeadCasting-Engine dann wiederum doch nicht so "erweitert" zu sein, da ihr Nutzen auf spezielle HeadCasting-Applikationen beschränkt ist und "normale" DirectX-8-Vertex-Shader-Funktionen nicht zur Verfügung gestellt werden.

Zusätzlich zur HeadCasting-Engine erweitert der Matrox G550 die Matrox G450-Chiptechnologie um das Rendering von zwei "dual-textured"-Pixeln pro Takt. Hohe Farbgenauigkeit und Farbbrillianz soll dabei mit Hilfe der zweiten Generation von Matrox "Vibrant Color Quality"-Rendering-Architektur gewährleistet sein. Der Matrox G550 unterstützt darüber hinaus Single Pass Trilinear und Anisotropic Filtering sowie Environment-Mapped Bump Mapping (EMBM). Der G550 ist übrigens Pin-kompatibel zu seinem Vorgänger-Chip.

Matrox Millennium G550 - Vertex Shader inklusive (Update) 

eye home zur Startseite
Heiko 21. Jun 2001

meine meinung zu der sache: matrox schneidet sich damit doch ins eigene fleisch, wenn die...

CK (Golem.de) 20. Jun 2001

Danke, habs auch mittlerweile gefunden - schön versteckt... Fast schon NVidia'esk...

Eurofalter 19. Jun 2001

interessanter währe für mich, warum die das nicht benutzen dürfen. Technisch sollte das...

Leonidas 19. Jun 2001

Chip specifications, Seite 2: - Support for HeadCasting applications only Ich bezweifle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    stan__lemur | 22:04

  2. Re: Die meisten Spiele...

    Cohaagen | 22:02

  3. Re: Alternativen?

    worsel22 | 21:58

  4. Weil...

    Kondom | 21:57

  5. Die Zwei-Minuten-Regel existiert nicht

    Kondom | 21:54


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel