Abo
  • Services:

Hewlett-Packard PSC 750 - All-in-One-Gerät für zu Hause

Scannen, Kopieren und Drucken

Das Multifunktionsgerät HP PSC 750 ist mit Flachbett-Scanner, Drucker und Kopierer ausgestattet und vom Hersteller für den Einsatz im heimischen Arbeitszimmer konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Druckwerk des HP PSC 750 ist mit der HP-PhotoREt-III-Precision-Technologie ausgestattet und stammt von der HP-Deskjet-900er-Serie. So sollen Ausdrucke in Fotoqualität möglich sein. Das Druckwerk schafft maximal 2400 dpi und befördert maximal elf Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 8,5 Seiten in Farbe ans Tageslicht.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg, Leipzig, München

Über den Flachbett-Scanner lassen sich Fotos mit einer optischen 600x1200-dpi-Auflösung und 36-Bit-Farbtiefe einscannen. Die Kopiereinheit - also die Kombination aus den eingebauten Elementen Drucker und Scanner - kann bis zu elf Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß, acht Seiten in Farbe und bis zu 99 Kopien in einem Arbeitsgang ausgeben. Dazu kommt die Möglichkeit, Originale von 25 bis 400 Prozent vergrößert bzw. verkleinert zu kopieren.

Hewlett-Packard bietet für den HP PSC 750 ein Jahr Gewährleistung mit Abholung, Reparatur und Rücklieferung. Das Gerät ist für 599,- DM ab dem 1. Juli 2001 im Handel. Seine Treiber unterstützen Windows 98, 2000, Me und Macintosh O/S 8.6 und 9.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /