• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba kündigt Vier-Megapixel-Digitalkamera an

Toshiba PDR-M81 nimmt Bilder mit 2400 x 1600 Pixeln auf

Toshiba hat seine neue Digitalkamera PDR-M81 vorgestellt, die einen 4,2-Megapixel-CCD-Sensor nutzt. Das Gerät soll am 24. Juni 2001 auf der PC Expo in New York dem Publikum vorgestellt werden und schon im Juli 2001 in den USA in den Läden für weniger als 1.000,- US-Dollar erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 4,2-Megapixelkamera nimmt Bilder im Format 2400 x 1600 Pixel auf und kann zudem kurze Videos samt Ton aufzeichnen. Mit einem umgerechnet auf das Kleinbildformat 35-98 mm (f=7,25 - 20,3 mm) Zoom kann das Gerät auch Bilder in 1200 x 800 und 720 x 480 Pixeln aufnehmen. Das optische 2,8fach-Zoom wird unterstützt durch ein 2,2fach-Digitalzoom. Die von Canon gefertigten Linsen aus sieben Elementen sind in fünf Gruppen angeordnet. Mit der Macrofunktion sollen noch Gegenstände mit einem Linsenabstand von 10 cm aufgenommen werden können.

Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Auf der Kamera dient ein rückwärtig angebrachter 1,5 Inch in der Diagonale messender LC-Bildschirm der Bildkontrolle. Neben einem automatischen Weißabgleich besitzt die Digitalkamera eine automatische Blenden- und Zeitensteuerung sowie einen Autofocus und einen eingebauten Blitz.

Für anspruchsvollere Fotografien lassen sich die Automatikfunktionen inklusive des Weißabgleichs auch abschalten. Die Verschlusszeiten liegen zwischen einer halben und einer 1/1000 Sekunde. Auch der Blitz lässt sich in einer Slow-Sync-Betriebsart betreiben.

Die Toshiba PDR-M81 soll rund 240 Gramm wiegen und bis zu drei Minuten währende AVI-Filme mit maximal 160 x 120 Pixeln (15 Bilder/ Sekunde) oder eine Minute mit 320 x 240 Pixeln (15 Bilder/ Sekunde) mit Ton schießen können. Zur Stromversorgung sind gleich vier AA-Batterien notwendig.

Im Lieferumfang enthalten ist eine magere 8-MB-SmartMedia-Karte, ein USB- sowie ein serielles Kabel und eine Kameratasche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 4,19€

Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /