Abo
  • Services:

Toshiba kündigt Vier-Megapixel-Digitalkamera an

Toshiba PDR-M81 nimmt Bilder mit 2400 x 1600 Pixeln auf

Toshiba hat seine neue Digitalkamera PDR-M81 vorgestellt, die einen 4,2-Megapixel-CCD-Sensor nutzt. Das Gerät soll am 24. Juni 2001 auf der PC Expo in New York dem Publikum vorgestellt werden und schon im Juli 2001 in den USA in den Läden für weniger als 1.000,- US-Dollar erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 4,2-Megapixelkamera nimmt Bilder im Format 2400 x 1600 Pixel auf und kann zudem kurze Videos samt Ton aufzeichnen. Mit einem umgerechnet auf das Kleinbildformat 35-98 mm (f=7,25 - 20,3 mm) Zoom kann das Gerät auch Bilder in 1200 x 800 und 720 x 480 Pixeln aufnehmen. Das optische 2,8fach-Zoom wird unterstützt durch ein 2,2fach-Digitalzoom. Die von Canon gefertigten Linsen aus sieben Elementen sind in fünf Gruppen angeordnet. Mit der Macrofunktion sollen noch Gegenstände mit einem Linsenabstand von 10 cm aufgenommen werden können.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Auf der Kamera dient ein rückwärtig angebrachter 1,5 Inch in der Diagonale messender LC-Bildschirm der Bildkontrolle. Neben einem automatischen Weißabgleich besitzt die Digitalkamera eine automatische Blenden- und Zeitensteuerung sowie einen Autofocus und einen eingebauten Blitz.

Für anspruchsvollere Fotografien lassen sich die Automatikfunktionen inklusive des Weißabgleichs auch abschalten. Die Verschlusszeiten liegen zwischen einer halben und einer 1/1000 Sekunde. Auch der Blitz lässt sich in einer Slow-Sync-Betriebsart betreiben.

Die Toshiba PDR-M81 soll rund 240 Gramm wiegen und bis zu drei Minuten währende AVI-Filme mit maximal 160 x 120 Pixeln (15 Bilder/ Sekunde) oder eine Minute mit 320 x 240 Pixeln (15 Bilder/ Sekunde) mit Ton schießen können. Zur Stromversorgung sind gleich vier AA-Batterien notwendig.

Im Lieferumfang enthalten ist eine magere 8-MB-SmartMedia-Karte, ein USB- sowie ein serielles Kabel und eine Kameratasche.



Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /