Abo
  • Services:

Deutschlands Domainhochburgen liegen im Süden und Westen

Neue Bundesländer liegen bei den Domainzahlen noch zurück

Bei der Nutzung von Internet-Domainnamen gibt es große regionale Unterschiede, insbesondere zwischen den neuen und alten Bundesländern. Dies ist eines der Ergebnisse der ersten umfassenden Domainstatistik, die die Registrierungsstelle DENIC heute in Frankfurt veröffentlichte. Basierend auf den Zahlen der offiziellen DENIC-Datenbank (mit Stand Ende 2000) erlaubt sie einen detaillierten Überblick über die räumliche Verteilung der in Deutschland registrierten Domainnamen und deren zeitliche Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenig überraschend ist, dass bei der absoluten Zahl von Domains die Großstädte Berlin, München, Hamburg und Köln die Nase vorn haben. Aufschlussreicher ist die Angabe der Domains bezogen auf die Einwohnerzahl. Im Bundesdurchschnitt beträgt dieser Wert etwa 43 Domains pro 1.000 Einwohner. Bis auf wenige Ausnahmen liegen alle Städte und Landkreise in den neuen Bundesländern weit unter dieser Schwelle und erreichen oft nicht einmal die Hälfte dieses Durchschnittswertes.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main

Die Spitzenreiter sind der Landkreis Daun mit 407 sowie die Stadt Heidelberg mit 361 Domainnamen je 1.000 Einwohner, während in Wismar gerade einmal 10 Domains pro 1.000 Einwohner registriert sind.

Im Großraum München, rund um Heidelberg, im Rhein-Main-Gebiet, im Ballungsraum Rhein-Ruhr, in Berlin sowie in Hamburg und Umgebung wohnen überproportional viele der deutschen Domaininhaber. Lässt man die Stadtstaaten beiseite, liegt Hessen mit mehr als 52 Domains pro 1.000 Einwohner an der Spitze. Schlusslicht unter den Bundesländern ist Sachsen-Anhalt mit etwa 14 Domainnamen auf tausend Einwohner.

Die Auswertung hat zudem ergeben, dass inzwischen nur noch etwa ein Fünftel aller Domainnamen auf Firmen eingetragen ist. Der überwiegende Teil der Registrierungen geht auf das Konto von Privatpersonen. 1994 waren noch etwa drei Viertel der damals registrierten Domains von Firmen angemeldet worden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /