IMHO: Kooperationen - eine feine Sache?!

Plädoyer für eine Zusammenarbeit, die diesen Namen auch verdient

Wie heißt's so schön: "Gemeinsam sind wir stark". Zwei oder mehr Unternehmen bündeln ihre Kompetenzen, um dem Kunden einen Service bieten zu können, zu dem sie jeweils allein nicht in der Lage wären. Aber offensichtlich klappt das in der Multimedia-Branche nicht so richtig.

Artikel veröffentlicht am ,

Meinte zumindest Walter Ganz vom Fraunhofer-Institut für Arbeitsorganisation in Stuttgart auf einer Veranstaltung der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Zusammenarbeit finde nur vereinzelt statt und nicht mit längerfristiger, strategischer Ausrichtung. Es gebe kaum vertragliche Regelungen und klare Aufgabenverteilungen. Vor allem die Sorge, dass Know-how abfließe und möglicherweise sogar Kunden und Mitarbeiter den Stall wechselten, behindere das Entstehen einer Kooperationskultur.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d)
    STABILA Messgeräte Gustav Ullrich GmbH, Annweiler am Trifels
  2. Operativer Lizenzmanager (d/m/w)
    NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
Detailsuche

Eigentlich schade. Andererseits auch unglaublich. Hochwertige Internetkonzepte erfordern derart viel Kompetenz in den Bereichen Kundenkommunikation, Markenführung, Projektabwicklung, Interfacedesign, Multimedia- und IT-Technologie, dass gelegentlich selbst größere Unternehmen an ihre Grenzen stoßen (um es mal vorsichtig zu formulieren). Zurzeit heftet man sich ja gerne das Etikett des "Full Service Providers" auf die Brust. Mit viel bösem Willen (oder nach enttäuschenden Erfahrungen) könnten Kunden das auch so übersetzen: "Die können alles, aber nichts richtig".

Es gibt jedoch auch Firmen, die auf ihren Webseiten ausdrücklich darauf hinweisen, mit welchen Partnern sie gemeinsam Lösungen erarbeiten. Ein cleverer Schachzug. Das zeigt nämlich: "Wir kooperieren mit Spezialisten, Sie erhalten Ihr Produkt aber trotzdem aus einer Hand". Vielleicht sollte man das doch mal ausprobieren. Und ein bisschen mehr Kontinuität und Vertrauen wagen als beim klassischen Subunternehmertum. (Peter Klein / Multimedia.de)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)


Kaiserbarth 24. Sep 2008

(akg) Die Garit-Solar AG mit Sitz in Grossbritannien erfuhr heute ein wahres...

Jürgen Affenzeller 18. Jun 2001

habe das PS überlesen . . . . So macht man sich zum Narren.... *inBodenversink*

Jürgen Affenzeller 18. Jun 2001

Wo stand die Übersetzung von IMHO? IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen...

Nüüls 18. Jun 2001

Recht besten Dank für die "Übersetzung" von "IMHO"!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hosting
Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Diem: Metas Kryptowährung steht vor dem Aus
    Diem
    Metas Kryptowährung steht vor dem Aus

    Diem alias Libra könnte an der US-Zentralbank scheitern: Metas Kryptowährungsprojekt soll offenbar beendet und zu Geld gemacht werden.

  3. Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
    Garmin Fenix 7 im Test
    Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

    Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • MS 365 Family 54,99€ [Werbung]
    •  /