Abo
  • Services:
Anzeige

X-Forge - 3D-Spieleengine für Handys, PDAs und Konsolen

Plattform-übergreifende 3D-Spieleengine für mobile Endgeräte

Fathammer, ein in Finnland beheimatetes Unternehmen, hat eine der ersten plattformübergreifenden 3D-Spieleengines für PDAs, Smartphones und portable Spielekonsolen entwickelt. X-Forge soll Spieleentwicklern auf den mobilen Endgeräten nicht nur die Nutzung von 3D-Grafik erleichtern, sondern auch eine schnelle Anpassung an die verschiedenen Systeme ermöglichen.

Anzeige

Zudem soll die Entwicklung dadurch beschleunigt werden können, dass Code-Fragmente und Material bestehender Spielekonsolen- und PC-Titel wiederverwendet werden können. Die X-Forge Engine unterstützt derzeit Microsofts PocketPC, Symbians EPOC und verschiedene mobile Linux-Varianten.

Auf der im Mai 2001 in Los Angeles stattgefundenen Spielemesse E3 hat Fathammer Spieleentwicklern erstmals einen größeren Einblick in die X-Forge-Features ermöglicht. Da X-Forge sich noch in Entwicklung befindet, konnte Fathammer allerdings bisher keine näheren Angaben zu Verfügbarkeit und Preis machen.

X-Forge in Aktion auf einem Compaq iPAQ 3630
X-Forge in Aktion auf einem Compaq iPAQ 3630

Die Mitglieder des Fathammer-Teams sind dabei keine Unbekannten in der Branche: Samuli Syvähuoko, der Fathammer im Oktober 2000 gründete, rief bereits 1995 den Spieleentwickler Remedy Entertainment ("Max Payne") und dessen 3D-Benchmark-Ableger MadOnion.com ins Leben. Zum Gründungsteam zählen auch Fredrik Kekäläinen und Arto Astala. Kekäläinen, der Chief Technological Officer (CTO) von Fathammer, war Mitbegründer des Software-Entwicklers Eightball Media. Astala, Fathammers Vice President of Research & Development, war unter anderem zehn Jahre bei Nokia tätig.

Im April 2001 stieß schließlich Brian Bruning zu Fathammer und hat die Unternehmensleitung in seiner Rolle als Chief Excecutive Officer (CEO) übernommen. Bruning kümmerte sich beim mittlerweile nicht mehr existierenden 3D-Hardware-Hersteller 3dfx um den Kontakt zu Spieleentwicklern und leitete die entsprechende Abteilung. Vielen Spieleentwicklern - und auch der eingeschworenen 3dfx-Fangemeinde - dürfte sein Name noch ein Begriff sein.

Das Venture-Capital-finanzierte Unternehmen Fathammer beschäftigt derzeit über 20 Angestellte in seinen Niederlassungen in Helsinki und San Jose.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen
  4. Volkswagen AG, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. blaue Leitungern in der Mittelkonsole

    genab.de | 12:04

  2. Re: Sieht ja chic aus

    Niaxa | 12:03

  3. Re: In Deutschland reicht doch ein Software Update

    Dovahkiin1996 | 12:03

  4. Re: Piraten

    pythoneer | 12:02

  5. Re: 8-13 euro vs 30-50 euro?

    buuii | 12:02


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel