Abo
  • Services:
Anzeige

Verbraucherschutz warnt: Fehler in PC-Spielen häufen sich

Mehr öffentlicher Druck auf Spielehersteller gefordert

Die Verbraucherzentralen Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen warnen vor der Häufung von Fehlern in PC-Spielen. Den Bugs rechtlich beizukommen fällt schwer, da der Kunde nachweisen muss, dass das Produkt Macken hat und kein Bedienungsfehler vorliegt, wozu auch die falsche Konfiguration des Computers zählt.

Anzeige

"Wer ein PC-Spiel mit einem Mangel kauft, der den Gebrauch erheblich oder gänzlich beeinträchtigt, hat gegenüber dem Händler natürlich Gewährleistungsansprüche", erläutert Jurist Jürgen Schröder von der Verbraucher-Zentrale NRW. Zum Beispiel auf Erstattung des Kaufpreises, eine einwandfreie Ersatzlieferung oder - falls dies im Kleingedruckten vereinbart ist - auf Nachbesserung durch eine Patch-CD.

Verweist der Verkäufer achselzuckend auf einen Patch im Internet, so braucht der Kunde darauf nicht einzugehen, selbst wenn er einen Online-Zugang hat. Im Gegenteil: "Der Verweis auf einen Patch im Netz kann wie ein Eingeständnis der Fehlerhaftigkeit des Spiels wirken und den Händler gewährleistungspflichtig machen", meint Schröder. Schaltet der Verkäufer auf stur, bleibt nur der Gang vors Zivilgericht (in NRW, Bayern und Baden-Württemberg zunächst zur außergerichtlichen Schlichtung). Spätestens beim Gedanken an den Kadi "endet der Widerstand der meisten Spielekäufer", meint Schröder.

Den Ausweg sieht der Jurist im öffentlichen Druck auf die Software-Industrie, "dass die Experimente auf Kosten der Nutzer aufhören müssen". Außerdem appelliert Schröder an die Fachzeitschriften, "die Fehler bei den Spielewertungen mit einzubeziehen".

Genau das verlangen auch die Initatoren der Initiative NoMoreBugs.de. Die Organisatoren Marcus Schaffner und Jennifer Zerber aus Wetzlar planen, Mängel-Spiele mit "Awards" abzustrafen, zu Kaufboykotten aufzurufen und fehlerfreie Titel auszuzeichnen. Auf deren Internet-Seite können die Besucher sich auch über Spiele mit den meisten und schlimmsten Bugs auslassen.


eye home zur Startseite
Borg³ 29. Jun 2001

Solche Patches findet man auf jeder PC-Spiele-Magazin-CD. Und wer sich sowas nicht kauft...

Stein 29. Jun 2001

Wobei noch zu sagen ist, dass manche Patches ziemlichen Umfang haben. Half-Life hat c.a...

Herbert Mückenheim 19. Jun 2001

[...] Also ich kaufe mir kein Spiel, bevor ich mir nicht die Kritiken in mehreren...

Unkown 16. Jun 2001

Ich denke das Problem ist auch der enorme Preiskampf/Wettbewerb unter den...

Nistora 15. Jun 2001

Es soll auch noch Leute ohne Internetzugang geben... mal abegesehen davon, daß so ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59

  2. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37

  3. Re: Das wird den privaten Medienkonzeren aber stinken

    mambokurt | 03:30

  4. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  5. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel