Abo
  • Services:
Anzeige

Verbraucherschutz warnt: Fehler in PC-Spielen häufen sich

Mehr öffentlicher Druck auf Spielehersteller gefordert

Die Verbraucherzentralen Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen warnen vor der Häufung von Fehlern in PC-Spielen. Den Bugs rechtlich beizukommen fällt schwer, da der Kunde nachweisen muss, dass das Produkt Macken hat und kein Bedienungsfehler vorliegt, wozu auch die falsche Konfiguration des Computers zählt.

Anzeige

"Wer ein PC-Spiel mit einem Mangel kauft, der den Gebrauch erheblich oder gänzlich beeinträchtigt, hat gegenüber dem Händler natürlich Gewährleistungsansprüche", erläutert Jurist Jürgen Schröder von der Verbraucher-Zentrale NRW. Zum Beispiel auf Erstattung des Kaufpreises, eine einwandfreie Ersatzlieferung oder - falls dies im Kleingedruckten vereinbart ist - auf Nachbesserung durch eine Patch-CD.

Verweist der Verkäufer achselzuckend auf einen Patch im Internet, so braucht der Kunde darauf nicht einzugehen, selbst wenn er einen Online-Zugang hat. Im Gegenteil: "Der Verweis auf einen Patch im Netz kann wie ein Eingeständnis der Fehlerhaftigkeit des Spiels wirken und den Händler gewährleistungspflichtig machen", meint Schröder. Schaltet der Verkäufer auf stur, bleibt nur der Gang vors Zivilgericht (in NRW, Bayern und Baden-Württemberg zunächst zur außergerichtlichen Schlichtung). Spätestens beim Gedanken an den Kadi "endet der Widerstand der meisten Spielekäufer", meint Schröder.

Den Ausweg sieht der Jurist im öffentlichen Druck auf die Software-Industrie, "dass die Experimente auf Kosten der Nutzer aufhören müssen". Außerdem appelliert Schröder an die Fachzeitschriften, "die Fehler bei den Spielewertungen mit einzubeziehen".

Genau das verlangen auch die Initatoren der Initiative NoMoreBugs.de. Die Organisatoren Marcus Schaffner und Jennifer Zerber aus Wetzlar planen, Mängel-Spiele mit "Awards" abzustrafen, zu Kaufboykotten aufzurufen und fehlerfreie Titel auszuzeichnen. Auf deren Internet-Seite können die Besucher sich auch über Spiele mit den meisten und schlimmsten Bugs auslassen.


eye home zur Startseite
Borg³ 29. Jun 2001

Solche Patches findet man auf jeder PC-Spiele-Magazin-CD. Und wer sich sowas nicht kauft...

Stein 29. Jun 2001

Wobei noch zu sagen ist, dass manche Patches ziemlichen Umfang haben. Half-Life hat c.a...

Herbert Mückenheim 19. Jun 2001

[...] Also ich kaufe mir kein Spiel, bevor ich mir nicht die Kritiken in mehreren...

Unkown 16. Jun 2001

Ich denke das Problem ist auch der enorme Preiskampf/Wettbewerb unter den...

Nistora 15. Jun 2001

Es soll auch noch Leute ohne Internetzugang geben... mal abegesehen davon, daß so ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  2. 277€
  3. 88€

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    Petterson | 00:31

  2. Re: klar Fehler passieren

    ecv | 00:27

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    gaym0r | 00:21

  4. Re: Anschlüsse!

    grorg | 24.02. 23:45

  5. Re: 2018

    kendon | 24.02. 23:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel