Abo
  • Services:
Anzeige

Verbraucherschutz warnt: Fehler in PC-Spielen häufen sich

Mehr öffentlicher Druck auf Spielehersteller gefordert

Die Verbraucherzentralen Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen warnen vor der Häufung von Fehlern in PC-Spielen. Den Bugs rechtlich beizukommen fällt schwer, da der Kunde nachweisen muss, dass das Produkt Macken hat und kein Bedienungsfehler vorliegt, wozu auch die falsche Konfiguration des Computers zählt.

Anzeige

"Wer ein PC-Spiel mit einem Mangel kauft, der den Gebrauch erheblich oder gänzlich beeinträchtigt, hat gegenüber dem Händler natürlich Gewährleistungsansprüche", erläutert Jurist Jürgen Schröder von der Verbraucher-Zentrale NRW. Zum Beispiel auf Erstattung des Kaufpreises, eine einwandfreie Ersatzlieferung oder - falls dies im Kleingedruckten vereinbart ist - auf Nachbesserung durch eine Patch-CD.

Verweist der Verkäufer achselzuckend auf einen Patch im Internet, so braucht der Kunde darauf nicht einzugehen, selbst wenn er einen Online-Zugang hat. Im Gegenteil: "Der Verweis auf einen Patch im Netz kann wie ein Eingeständnis der Fehlerhaftigkeit des Spiels wirken und den Händler gewährleistungspflichtig machen", meint Schröder. Schaltet der Verkäufer auf stur, bleibt nur der Gang vors Zivilgericht (in NRW, Bayern und Baden-Württemberg zunächst zur außergerichtlichen Schlichtung). Spätestens beim Gedanken an den Kadi "endet der Widerstand der meisten Spielekäufer", meint Schröder.

Den Ausweg sieht der Jurist im öffentlichen Druck auf die Software-Industrie, "dass die Experimente auf Kosten der Nutzer aufhören müssen". Außerdem appelliert Schröder an die Fachzeitschriften, "die Fehler bei den Spielewertungen mit einzubeziehen".

Genau das verlangen auch die Initatoren der Initiative NoMoreBugs.de. Die Organisatoren Marcus Schaffner und Jennifer Zerber aus Wetzlar planen, Mängel-Spiele mit "Awards" abzustrafen, zu Kaufboykotten aufzurufen und fehlerfreie Titel auszuzeichnen. Auf deren Internet-Seite können die Besucher sich auch über Spiele mit den meisten und schlimmsten Bugs auslassen.


eye home zur Startseite
Borg³ 29. Jun 2001

Solche Patches findet man auf jeder PC-Spiele-Magazin-CD. Und wer sich sowas nicht kauft...

Stein 29. Jun 2001

Wobei noch zu sagen ist, dass manche Patches ziemlichen Umfang haben. Half-Life hat c.a...

Herbert Mückenheim 19. Jun 2001

[...] Also ich kaufe mir kein Spiel, bevor ich mir nicht die Kritiken in mehreren...

Unkown 16. Jun 2001

Ich denke das Problem ist auch der enorme Preiskampf/Wettbewerb unter den...

Nistora 15. Jun 2001

Es soll auch noch Leute ohne Internetzugang geben... mal abegesehen davon, daß so ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. blueAlpha GmbH, Zweibrücken (Home-Office)
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Onlinehandel

    Bald keine Birkenstock-Produkte mehr bei Amazon

  2. Zeitpunkt verschoben

    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

  3. MacOS High Sierra

    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

  4. Elektromobilität

    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile für E-Autos streichen

  5. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  6. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  7. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  8. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  9. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  10. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Musk hat recht.

    t_e_e_k | 08:36

  2. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Der Held vom... | 08:35

  3. Re: Fehlverstaendnis von Politik

    Cbk | 08:34

  4. "Ausbau der Elektromobilität"

    Dangerzone94 | 08:34

  5. Re: Och wie putzig ... süsssss

    Psy2063 | 08:31


  1. 08:37

  2. 07:58

  3. 07:33

  4. 07:21

  5. 10:59

  6. 09:41

  7. 08:00

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel