• IT-Karriere:
  • Services:

ViaVoice-Version für Unternehmenseinsatz

Netzwerk-taugliche Spracherkennungssoftware mit fachspezifischen Wörterbüchern

IBM stellte jetzt die Version 8.2 der Spracherkennungssoftware ViaVoice für Windows Pro in der Enterprise Edition vor. Die Spracherkennungslösung soll auf den Einsatz in Unternehmen zugeschnitten und insbesondere für die Branchen Finanzen, Versicherungen, Medizin und für Rechtsanwälte geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die netzwerkfähige ViaVoice-Version soll eine hohe Erkennungsleistung beim sprachgestützten Erfassen von Texten liefern, welche sich direkt in Microsoft Word diktieren lassen. Ferner beherrscht die Software auch Makro- und Schablonenfunktionen, um häufig wiederkehrende Büro-Aufgaben leicht zu automatisieren und per Sprachbefehl auszulösen.

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth

ViaVoice Pro Enterprise Edition soll Unternehmen helfen, beim täglichen Schriftwechsel Kosten und Zeit einzusparen. Die Software lässt sich mit branchen-spezifischen Wörterbüchern um zahlreiche Begriffe erweitern, um Schwierigkeiten beim Diktieren von Fachbegriffen zu umgehen. Anwender können Sprachdateien und -profile im Firmennetzwerk ablegen und von jedem vernetzten Arbeitsplatz aus darauf zugreifen.

Folgende Fachvokabulare sind derzeit erhältlich: Allgemeine Medizin, Angiologie, Gynäkologie, HNO, Innere Medizin, Neurochirurgie, Neurologie/Psychiatrie/Physiologie, Orthopädie, Pathologie, Radiologie, Unfallchirurgie, Handchirurgie, Chirurgie, Kardiologie, Hämatologie, Endoskopie, Recht und Wirtschaft, Schadensabteilung Versicherung, Einkauf Handelshäuser und Computer/IT.

Das deutschsprachige ViaVoice Pro Enterprise Edition 8.2 für Windows 98, Millennium, NT und 2000 umfasst zwei CDs und soll ab Ende Juni für 800,- DM zzgl. Umsatzsteuer verfügbar sein. Zum Lieferumfang gehört ein deutsches und englisches Wörterbuch sowie ein Handmikrofon vom Typ ANC-300 des Herstellers Andrea Electronics. Die Einrichtung der Software übernehmen so genannte Business Partner, die auf Wunsch auch Firmen-spezifische Begriffe einbinden. Laut IBM rentiere sich ein firmenindividuelles Vokabular bereits, wenn vier Mitarbeiter die Software einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /