• IT-Karriere:
  • Services:

Hansenet: Internet mit 10 MBit/s für Privatkunden

Startschuss für neue Breitbandtechnologie

Mit einer Multimedia-Show eröffnete am Mittwoch Hamburgs Wirtschaftssenator Dr. Thomas Mirow die neue Technologie des City-Carriers Hansenet. Der Regionalanbieter will Glasfaser bis in die Wohnungen legen - "Fibre-To-The-Home" (FTTH) - und so Breitbanddienste anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Filme, Spiele und Musik, schnelles Surfen durch das Netz und Telefonieren übers Internet (VoIP) will Hansenet mit dem neuen Dienst anbieten. Die Nutzer sollen mit Fibre-To-The-Home beispielsweise bewegte Bilder im Internet in DVD-Qualität genießen oder große Datenmengen in Sekundenschnelle herunterladen. Das FTTH bietet dazu eine Bandbreite von 10 Megabit pro Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Die Autobahn GmbH des Bundes, Weimar-Legefeld
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte

Hansenet hat in Hamburg-Uhlenhorst die ersten privaten Kunden über FTTH angeschlossen. Die geplanten Produkte, die die Kunden über ihren Fernseher abfordern können, will Hansenet über eine eigene Benutzeroberfläche anbieten. Hier sollen die Nutzer künftig ihr individuelles Wunschprogramm auswählen, das über eine Set-Top-Box per Fernbedienung in digitaler Bild- und Tonqualität eingespielt wird. Die gesamte Multimediapalette soll von Spielfilmen über Dokumentationen, Sport- und Musiksendungen bis hin zu Spielen (Video-on-Demand, Music-on-Demand, Games-on-Demand) reichen.

Mit FTTx plant Hansenet auch Glasfaser-Produkte für Geschäftskunden. Aber auch ein Angebot, bei dem sich Kunden Fernsehsendungen zeitversetzt anschauen können, kann man sich bei Hansenet vorstellen.

Zudem macht sich Hansenet mit einer eigenen Infrastruktur bis in die Haushalte unabhängig von der so genannten letzten Meile der Deutschen Telekom AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Marc 04. Apr 2003

Warst wohl im Winterschlaf wie? ;-)

BigMig 04. Apr 2003

Soso, was posten denn alle das ein DSL Anschluß über Glasfaser nicht möglich sei? Selten...

BigMig 04. Apr 2003

Soso, was posten denn alle das ein DSL Anschluß über Glasfaser nicht möglich sei? Selten...

David 24. Jun 2002

nein is das schön !!! im norden ist es also irgendwie möglich haushalte ans internet zu...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /