Abo
  • Services:

Acer mit 20x/10x/40x CD-ReWriter

CRW 2010A mit Seamless Link

Acer bringt einen Hochgeschwindigkeits-CD-ReWriter mit "Seamless Link"-Technologie auf den Markt. Das Gerät beschreibt CD-R-Medien mit bis zu 20facher Geschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der interne ATAPI CD-ReWriter Acer CRW 2010A hat maximale Übertragungsgeschwindigkeiten von 10x beim CD-RW-Schreiben und 40x beim CD-Lesen. Dank der "Seamless Link"-Technologie soll ein Buffer-Under-Run-Fehler trotz hoher Schreibgeschwindigkeit effektiv verhindert werden. Acer entwickelte mit Seamless Link eine Technologie, die im Gegensatz zu den anderen keinen separaten Chipsatz benötigt, sondern im Hauptchipsatz des Brenners integriert ist. Dieses hat den Vorteil, dass, wenn der Brenner von der Software erkannt wurde, Seamless Link automatisch aktiviert ist und mit einem Firmwareupdate immer die neueste Version geladen wird, so Acer.

Stellenmarkt
  1. DOMCURA AG, Kiel
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Der CRW-2010A arbeitet mit dem CAV-(Constant-Angular-Velocity-)Verfahren und beherrscht alle gängigen Aufzeichnungsverfahren und Datenformate inkl. CD-Text und überlanges Brennen.

Zum Erstellen von CDs und CD-RWs liegen die Programme Nero Burning-ROM und In-CD von Ahead bei - dazu kommt noch ein CD-RW-Rohling. Für die Installation werden eine Einbauanleitung, Audiokabel und Schrauben mitgeliefert. Treiber für Windows 95/98/2000, Windows NT und MS-DOS sowie ein Handbuch sind ebenfalls im Paket enthalten.

Der Acer CRW 2010A ist ab Mitte Juni 2001 verfügbar - der unverbindliche empfohlene Verkaufspreis liegt bei 449,- DM.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

    •  /