Abo
  • Services:

Toshiba mit NVidia-Grafiksystem in Satellite-Notebooks

Satellite 3000-100 und 3000-400 mit Mobile Pentium III und schneller Grafik

Toshiba erweitert seine Satellite-Serie um die Modelle Satellite 3000-100 und 3000-400. Die Notebooks sind mit einem 850-MHz-(Satellite-3000-100-) oder 900-MHz-(Satellite-3000-400-)Intel-Mobile-Pentium-III-Prozessor ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemeinsam ist beiden Satellite-Vertretern eine NVidia GeForce2 Go GPU (Grafic Processing Unit), eine 20-GB-Festplatte, ein 128 MB SDRAM großer Arbeitsspeicher sowie ein 14,1-Zoll-TFT-Farbbildschirm. Darüber hinaus verfügen die Satellite-3000-XXX-Modelle über eine Erweiterungsschnittstelle namens ModularBay.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Bei einem Gewicht von 2,6 Kilogramm verfügt der Satellite 3000-100 über ein ModularBay-DVD-ROM-Laufwerk, der Satellite 3000-100 ist mit einem ModularBay-CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk ausgestattet. Dieses erlaubt das Brennen von CDs mit zweifacher Geschwindigkeit sowie das Abspielen von DVDs und Audio-CDs. Möglichkeiten zum Anschluss verschiedenster Endgeräte an das Notebook bieten drei USB-Ports.

Die neuen Modelle Satellite 3000-100 und Satellite 3000-400 integrieren standardmäßig eine I.link-Schnittstelle (IEEE1394). Via SmartMedia-Slot hat der Nutzer Zugriff auf SmartMedia-Speicherchips, die in Digitalkameras oder MP3-Spielern eingesetzt werden.

Toshiba liefert die Modelle Satellite 3000-100 und 3000-400 mit Microsoft Windows Millennium aus. Im beiliegenden Software-Paket sind unter anderem Microsoft WorksSuite 2001, WIN DVD, PC Card Management Software sowie ein Online Manual enthalten. Für alle Satellite-Modelle besteht eine internationale Garantie von zwölf Monaten. Der Satellite 3000-100 wird 4.599,- DM kosten, der Satellite 3000-400 4.999,- DM. Die mobilen PCs sind ab Anfang Juli 2001 im Handel erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /