Abo
  • Services:
Anzeige

Handspring verrät Preise für das VisorPhone

Erweiterungsmodul soll im Juli in deutscher Version erhältlich sein

Handspring verriet endlich, wann genau und zu welchem Preis das VisorPhone für die Visor-Reihe von Handspring in Deutschland erhältlich sein wird: Demnach kostet das VisorPhone ohne Kartenvertrag voraussichtlich 1.000,- DM und soll Mitte oder Ende Juli in deutscher Version erhältlich sein. Schon ab morgen, also dem 14. Juni, kann die englische Version zum gleichen Preis über die englische Handspring-Homepage bestellt werden.

Anzeige

Das VisorPhone verwandelt jeden Visor-PDA von Handspring in ein Mobiltelefon, womit über das eingebaute Modem auch mobile Datendienste möglich sind. Handspring veränderte die unterstützten Mobilfunkfrequenzen nicht mehr, so dass das Gerät in Deutschland nur im 900-MHz-Bereich (D-Netz) funken kann. Wer häufig in die USA reist, profitiert davon, dass das VisorPhone auch in 1900-MHz-Netzen arbeitet.

Leider hält das VisorPhone mit einer Akkuladung im Stand-By-Betrieb nur rund 72 Stunden durch, was verglichen mit aktuellen Mobiltelefonen sehr schwach ist. Auch die Dauergesprächszeit von 3 Stunden ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Immerhin erreicht das integrierte Modem eine Übertragungsrate von üblichen 14,4 KBit/Sekunde. Nummern lassen sich direkt aus dem Adressbuch des PDA anwählen und SMS-Nachrichten können bequem mit den Visor-Möglichkeiten geschrieben und versendet werden.

Zum Lieferumfang des VisorPhone gehört der jetzt unter Handspring-Label laufende Internet-Browser Blazer. Vor kurzem hat Handspring Bluelark, die Entwickler-Firma des Internet-Browsers, aufgekauft. Da der Browser sowohl HTML- als auch WML-Seiten versteht, können damit auch WAP-Seiten besucht werden. Ein E-Mail- und Chat-Tool legt Handspring dem Modul ebenfalls bei.

Das VisorPhone soll Mitte oder Ende Juli auch über die deutsche Handspring-Homepage in einer deutschen Version für alle Visor-PDAs zum Preis von etwa 1.000,- DM ohne Kartenvertrag erhältlich sein. Die englische Version kann bereits ab dem 14. Juni über die englische Handspring-Homepage zum gleichen Preis bestellt werden. Eine subventionierte Version des Springboard-Moduls gibt es derzeit nicht, aber Handspring will in naher Zukunft entsprechende Verträge bekannt geben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. vwd GmbH, Frankfurt
  4. VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Laforma | 23:20

  2. Re: Apple Tax

    Schnarchnase | 23:17

  3. Re: Könntet ihr den Artikel auch in Deutsch...

    Laforma | 23:17

  4. Re: Es gibt doch viel grundsätzlichere Probleme...

    Laforma | 23:15

  5. Re: Kriminelle Vereinigung

    Schnarchnase | 23:06


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel