• IT-Karriere:
  • Services:

Handspring verrät Preise für das VisorPhone

Erweiterungsmodul soll im Juli in deutscher Version erhältlich sein

Handspring verriet endlich, wann genau und zu welchem Preis das VisorPhone für die Visor-Reihe von Handspring in Deutschland erhältlich sein wird: Demnach kostet das VisorPhone ohne Kartenvertrag voraussichtlich 1.000,- DM und soll Mitte oder Ende Juli in deutscher Version erhältlich sein. Schon ab morgen, also dem 14. Juni, kann die englische Version zum gleichen Preis über die englische Handspring-Homepage bestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das VisorPhone verwandelt jeden Visor-PDA von Handspring in ein Mobiltelefon, womit über das eingebaute Modem auch mobile Datendienste möglich sind. Handspring veränderte die unterstützten Mobilfunkfrequenzen nicht mehr, so dass das Gerät in Deutschland nur im 900-MHz-Bereich (D-Netz) funken kann. Wer häufig in die USA reist, profitiert davon, dass das VisorPhone auch in 1900-MHz-Netzen arbeitet.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Leider hält das VisorPhone mit einer Akkuladung im Stand-By-Betrieb nur rund 72 Stunden durch, was verglichen mit aktuellen Mobiltelefonen sehr schwach ist. Auch die Dauergesprächszeit von 3 Stunden ist nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Immerhin erreicht das integrierte Modem eine Übertragungsrate von üblichen 14,4 KBit/Sekunde. Nummern lassen sich direkt aus dem Adressbuch des PDA anwählen und SMS-Nachrichten können bequem mit den Visor-Möglichkeiten geschrieben und versendet werden.

Zum Lieferumfang des VisorPhone gehört der jetzt unter Handspring-Label laufende Internet-Browser Blazer. Vor kurzem hat Handspring Bluelark, die Entwickler-Firma des Internet-Browsers, aufgekauft. Da der Browser sowohl HTML- als auch WML-Seiten versteht, können damit auch WAP-Seiten besucht werden. Ein E-Mail- und Chat-Tool legt Handspring dem Modul ebenfalls bei.

Das VisorPhone soll Mitte oder Ende Juli auch über die deutsche Handspring-Homepage in einer deutschen Version für alle Visor-PDAs zum Preis von etwa 1.000,- DM ohne Kartenvertrag erhältlich sein. Die englische Version kann bereits ab dem 14. Juni über die englische Handspring-Homepage zum gleichen Preis bestellt werden. Eine subventionierte Version des Springboard-Moduls gibt es derzeit nicht, aber Handspring will in naher Zukunft entsprechende Verträge bekannt geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€
  2. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  4. 3.999€ statt 4.699€

Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /