Abo
  • Services:
Anzeige

RDRAM soll deutlich schneller werden

Rambus nennt Pläne für die nächsten vier Jahre

Das Speichertechnologie-Unternehmen Rambus hat seine Pläne für RDRAM-Weiterentwicklung bekannt gegeben: Bis 2005 soll, dank einer Anhebung der Taktfrequenz auf 1200 MHz und Verbreiterung des bisher nur 16 bit breiten Datenbus auf 32 bit und 64 bit, eine Speicherbandbreite von bis zu 9,6 GB/Sekunde erreicht werden.

Anzeige

Das entspricht einer etwa fünfmal höheren Bandbreite als bei aktuellen RDRAM-Modulen (RIMM). Trotzdem sollen laut Rambus nur wenige Veränderungen am bisherigen RDRAM-Design nötig werden.

Als Erstes werden jedoch RDRAM-Bausteine mit 1066 MHz erscheinen, die Rambus bereits Ende letzten Jahres erstmals angekündigt hatte. Sie sollen eine 50 Prozent höhere Leistung als PC800 RDRAM bieten und 2002 bei Samsung, Toshiba und Elpida in Massenproduktion gehen. Im Jahr 2005 sollen schließlich PC1200-RDAM-Produkte in großen Stückzahlen erhältlich sein.

Die Leistung der RDRAM-Module soll jedoch in den nächsten Jahren am deutlichsten durch die Verbreiterung des Datenbus auf 32 Bit und 64 Bit steigen. Mit dem gleichzeitigen Angebot von 16-, 32- und 64-Bit breiten RDRAM-Modulen sollen Speicherhersteller schließlich für jeden Marktbereich - vom heimischen PC bis hin zum Hochleistungs-Server - das passende Produkt bieten können.

Das mit RDRAM konkurrierende DDR-SDRAM soll übrigens Ende 2001/Anfang 2002 in einer überarbeiteten und schnelleren Version auf den Markt kommen, so dass Rambus auch in Zukunft mit harter Konkurrenz zu kämpfen hat.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. GK Software AG, Schöneck, Sankt Ingbert, Berlin, Köln
  4. SYSback AG, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 499,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Ha Ha Ha Ha

    VigarLunaris | 11:34

  2. Re: ...das Risiko eines Einsturzes minimieren

    Icestorm | 11:34

  3. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    cyoshi | 11:34

  4. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    igor37 | 11:31

  5. Re: Regelt das der Markt?

    igor37 | 11:29


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel