• IT-Karriere:
  • Services:

Infineon stellt neue TriCore-Prozessor-Architektur vor

Leistungssteigerung für Embedded-Anwendungen

Infineon hat eine neue Generation seiner TriCore-Prozessor-Core-Architektur vorgestellt, die als Plattform für System-on-Chip-(SoC-)Designs und andere elektronische Bausteine ausgelegt ist. Der TriCore 2.0 Core soll eine deutliche Erhöhung der System-Performance mit sich bringen, wobei jedoch die Code-Kompatibiliät mit existierenden Designs auf Basis früherer TriCore-Versionen gewährleistet sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TriCore-Prozessor-Architektur ist für Applikationen gedacht, die ursprünglich separate Microcontroller- und DSP-Komponenten benötigten. Die Applikationen decken dabei einen weiten Bereich von Marktsegmenten und Anwendungen ab, einschließlich Chips für Mobilfunk-Basisstationen und Mobiltelefone, Datenspeicher-ICs, Bausteine für Internetzugriffsgeräte, Breitband-Netzwerke, industrielle Steuerungen oder für das Motormanagement in Automobilen.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Die wesentliche Verbesserung der neuen Core-Architektur ist eine sechsstufige Superskalar-Prozessor-Pipeline, womit Taktraten von 600 MHz in SoC-Designs auf Basis einer 0,13-µm-Prozesstechnologie unterstützt werden. Der neue Core behält die grundsätzlichen Design-Merkmale der TriCore-Vorgänger bei, wozu eine hohe nutzbare Prozessor-Bandbreite durch effizientes Task-Switching, eine hohe generelle Prozessor-Verarbeitungsleistung und eine sehr kleine Chipfläche für den Core gehören.

Die Verarbeitungsleistung des TriCore 2.0 Cores wird mit etwa 900 MIPS bei 600 MHz veranschlagt. Implementiert in die 0,13-µm-Technologie von Infineon benötigt der Core nur etwa 2 Quadratmillimeter. Eine typische System-Implementierung mit Core, MMU, 192 Kbyte Speicher und Interfaces für Co-Prozessor bzw. Peripherie beansprucht weniger als 7 Quadratmillimeter.

Auf dem Embedded Processor Forum in San Jose, Kalifornien, präsentierte Infineon heute die grundsätzlichen Design-Merkmale des TriCore2.0. Der Core implementiert eine Obermenge des Befehlsatzes der TriCore-1.x-Architektur.

Infineon will die TriCore-2-Architektur im ersten Halbjahr 2002 zur Verfügung stellen. Entwicklungswerkzeuge und Evaluation-Tools stehen von Infineon und Third-Party-Anbietern ab Anfang 2002 zur Verfügung. Der neue Core wird, wie die TriCore 1.x Cores, auch als lizenzierbarer Soft-Makro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /