• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia mit Gewinnwarnung

Geringeres Marktwachstum erfasst den Marktführer

Die allgemeine schwache wirtschaftliche Situation führt auch beim Mobilfunk-Schwergewicht Nokia zu geringeren Umsätzen als erwartet. Dennoch habe man im ersten Halbjahr die führende Position im Markt ausgebaut, heißt es von Nokia. Nach den USA erfasse die Abschwächung der Konjunktur nun auch andere Regionen sowie die Telekommunikationsbranche als Ganzes.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir waren mit unserer Strategie erfolgreich, unsere Marktanteile im Telefonmarkt auszubauen und uns auf die dritte Mobilfunkgeneration vorzubereiten", betont Jorma Ollila, Chairman und CEO von Nokia. "Dennoch haben wir eine Schwächung der Marktbedingungen unterhalb unserer ursprünglichen Erwartungen sehen müssen." Als Grund nennt Ollila einen allgemeinen Rückgang im Markt, hervorgerufen durch eine Unsicherheit in der Wirtschaft, technologischen Wandel und ein weniger aggressives Marketing bei den Betreibern.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Nokia geht daher von einem nur leichten Wachstum im weltweiten Markt von Mobiltelefonen gegenüber 2000 aus, als noch 405 Millionen Handys verkauft wurden. Für das zweite Halbjahr 2001 rechnet Nokia dennoch mit einem deutlich größeren Markt als in der ersten Jahreshälfte.

So geht Nokia von einem geringeren Marktwachstum aus, will selbst jedoch stärker wachsen als der Markt. Statt dem bisher angenommenen Wachstum von 20 Prozent geht Nokia nun von einer Steigerung von etwa 10 Prozent aus. Der Gewinn für das zweite Quartal soll 15 bis 25 Prozent geringer ausfallen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 889€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 947,99€ inkl. Versand)
  2. 189,99€
  3. (u. a. Sandisk Ultra 3D 2TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED65CX9LA für 1.839,00€, Trust Trino...
  4. (Spring Sale u. a. Anno 1800 für 26,99€, Middle-earth: Shadow of War für 6,80€ und Dying...

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /