• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Conker's Bad Fur Day - Vulgär-geniale Action

Ungewöhnliches Jump&Run für das N64

Wer denkt, dass Jump&Run-Spiele nur was für Kinder, Eichhörnchen generell niedlich und Nintendo-Spiele immer familienfreundlich sind, hat Conker's Bad Fur Day noch nicht gespielt - einen der wohl bösesten, vulgärsten und witzigsten Action-Titel aller Zeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Conker könnte einigen schon aus anderen N64-Titeln wie etwa Diddy Kong Racing bekannt sein, in dieser Form hat man das Eichhörnchen bisher aber noch nicht erleben dürfen: Nachdem es bei seiner eigenen Geburtstagsfeier ein wenig über den Durst getrunken hat, erweist sich der Heimweg von der Kneipe als kaum zu bewältigende Aufgabe. Als Conker dann am nächsten Morgen aufwacht, findet er sich dementsprechend auch nicht in seinem Bett wieder, sondern völlig verkatert in einer Fantasy-Welt voller obskurer Kreaturen, die dem Eichhörnchen den wohl aufregendsten Tag seines nicht gerade ereignislosen Lebens bescheren.

Inhalt:
  1. Spieletest: Conker's Bad Fur Day - Vulgär-geniale Action
  2. Spieletest: Conker's Bad Fur Day - Vulgär-geniale Action

In bester Jump&Run-Manier steuert man Conker nun durch unzählige, grafisch wunderschön anzusehende Level und muss die aus anderen von Rare entwickelten Spielen wie etwa Banjo-Tooie bekannte Kombination aus Action, Puzzle und Geschicklichkeitspassagen bewältigen. Der einzigartige Clou an Conker's Bad Fur Day ist aber weniger das bekannte, nichtsdestotrotz aber geniale Gameplay, sondern der offensive und oft die Grenzen des guten Geschmackes weit nach außen dehnende Humor.

Das beginnt schon beim Intro, in dem Conker debil grinsend und "Stupid Logo!"-schreiend mit einer Kettensäge das Nintendo-Markenzeichen auseinander nimmt. Auch die Tatsache, dass Conker unliebsamen Zeitgenossen bevorzugt eine Bratpfanne über den Schädel zieht, macht die Angelegenheit nicht weniger spaßig - im weiteren Spielverlauf wird dann aber auch mal auf ein effektiveres Maschinengewehr oder gleich auf einen Panzer zurückgegriffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Conker's Bad Fur Day - Vulgär-geniale Action 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

Flyed 30. Jul 2007

Jop ich auch!

ConkerFan 20. Jul 2007

Gefunden!

Honk der Bär 01. Jul 2002

Na viel Spaß bei der Suche nach dem Rom! Gefunden Na denn viel Spaß beim Suchen nach nem...

Sucker 12. Jun 2001

Hallo Tentacle, Nintendo macht genau das Richtige und steigt nicht wie Sega auf dieses...

meloG 12. Jun 2001

Von wegen Pech für PC Spieler: den N64 Emulatoren sei Dank werd ich mir das Teil auf dem...


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /