Aus Duet wird "pressplay"

Andy Schuon wird CEO von "pressplay"

Der gemeinsame Musik-Abo-Service von Sony Music Entertainment und der Universal Music Group, der bisher unter dem Namen Duet gehandelt wurde, heißt jetzt offiziell "pressplay". Zudem gab man bekannt, dass Andy Schuon zum President und Chief Executive Officer und Michael Bebel zum Chief Operating Officer des Joint Ventures ernannt wurden. Pressplay soll im Spätsommer in den USA starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Pressplay soll es als "Subscription Music Service" Kunden erlauben, Songs on-demand herunterzuladen oder zu streamen. Dabei setzt man auf ein sicheres Liefersystem, das die Rechte der Künstler wahren soll. Kunden sollen von einem schnellen Zugriff auf einen breiten Musik-Katalog profitieren. Auch soll es möglich sein, persönliche Playlisten anzulegen und diese mit anderen zu teilen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
Detailsuche

Allerdings plant man, den Dienst derzeit nur in den USA über ein Netz von Partnern anzubieten. Der erste große Partner hierbei ist Yahoo.

Der neue pressplay-CEO Andy Schuon war zuvor President und Chief Operating Officer von Jimmy and Doug's Farmclub.com sowie Executive Vice President und General Manager von Warner Brothers Records sowie Executive Vice President of Programming bei MTV. Michael Bebel kommt von der Universal Music Group.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /