Abo
  • IT-Karriere:

Aus Duet wird "pressplay"

Andy Schuon wird CEO von "pressplay"

Der gemeinsame Musik-Abo-Service von Sony Music Entertainment und der Universal Music Group, der bisher unter dem Namen Duet gehandelt wurde, heißt jetzt offiziell "pressplay". Zudem gab man bekannt, dass Andy Schuon zum President und Chief Executive Officer und Michael Bebel zum Chief Operating Officer des Joint Ventures ernannt wurden. Pressplay soll im Spätsommer in den USA starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Pressplay soll es als "Subscription Music Service" Kunden erlauben, Songs on-demand herunterzuladen oder zu streamen. Dabei setzt man auf ein sicheres Liefersystem, das die Rechte der Künstler wahren soll. Kunden sollen von einem schnellen Zugriff auf einen breiten Musik-Katalog profitieren. Auch soll es möglich sein, persönliche Playlisten anzulegen und diese mit anderen zu teilen.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. ivv GmbH, Hannover

Allerdings plant man, den Dienst derzeit nur in den USA über ein Netz von Partnern anzubieten. Der erste große Partner hierbei ist Yahoo.

Der neue pressplay-CEO Andy Schuon war zuvor President und Chief Operating Officer von Jimmy and Doug's Farmclub.com sowie Executive Vice President und General Manager von Warner Brothers Records sowie Executive Vice President of Programming bei MTV. Michael Bebel kommt von der Universal Music Group.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /