Abo
  • Services:
Anzeige

tv4me - Fast-Dazzles Videorekorder-Karte kommt im Juni

Bereits auf der CeBIT demonstriert und ursprünglich für April erwartet

Die ursprünglich für April erwartete Videorekorderkarte tv4me soll im Juni erscheinen, wie heute von Fast-Dazzle zu erfahren war. Bei tv4me handelt es sich um eine Kombination aus TV-Tuner und MPEG2-Kompressionshardware, die den heimischen Rechner als programmierbarer Videorekorder nutzen lässt - inkl. Funktionen wie zeitversetzter Wiedergabe ("Time-Shift").

Anzeige

Die PCI-Karte wird über das mitgelieferte Scart-Kabel direkt an den Fernseher und per Antennenkabel an die TV-Buchse angeschlossen. Programmiert wird sie über das Internet mit Hilfe der interaktiven Fernsehzeitschrift tvtv.de. Hiermit soll der digitale Videorekorder bis zu 21 Tage im Voraus zu programmieren sein. Eine mitgelieferte Fernbedienung ermöglicht die Steuerung der tv4me-Funktionen.

Tv4me zeichnet beliebige Sendungen in MPEG2-Qualität direkt auf die Festplatte oder andere Datenträger auf. Zur Auswahl stehen drei Qualitätsstufen: VHS, S-VHS und DVD. Als Zusatzfunktion bietet die Videorekorderkarte Time-Shift, das während einer laufenden Aufnahme ein Springen im bereits aufgenommenen Programm erlaubt.

Um Time-Shifting nutzen zu können, ist jedoch mindestens ein 400-MHz-Pentium-II-System vonnöten. Wer Time-Shift bei der als DVD-Qualität bezeichneten Einstellung nutzen will, muss mindestens über einen 800 MHz Pentium III verfügen. Zudem darf die Datentransferrate des genutzten Datenträgers nicht niedriger als 3 MB/Sekunde sein.

Fast-Dazzle liefert die tv4me bereits aus, so dass die Karte im Laufe der nächsten 10 Tage in den Handel kommen sollte. Der Preis liegt - wie bereits im März angekündigt - weiterhin bei rund 650,- DM. Zum Lieferumfang zählen neben der PCI-Steckkarte die zugehörige Software, ein 5 Meter langes Scart-Kabel, eine Infrarot-Fernbedienung und Treiber für Windows ME und Windows 2000.


eye home zur Startseite
stephanstricker 31. Dez 2002

Hallo, ich habe die Karte jetzt seit ca. einem Jahr und bin damit ganz zufrieden. Es gibt...

Thomastradamus 11. Okt 2001

Hallo zusammen! Ich spiele mit dem Gedanken, mir diese Karte zu kaufen? Wer hat...

Thomastradamus 11. Okt 2001

Hallo zusammen! Ich spiele mit dem Gedanken, mir diese Karte zu kaufen? Wer hat...

Voltago 12. Jun 2001

Hi! Ja, aber 650,-- DM sind erstens nur die Unverbindliche Verkaufspreisempfehlung des...

TomTom 12. Jun 2001

Die WinTV PVR hat aber keinen Video-Ausgang. Die tv4me schon.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  2. VSA GmbH, München
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    mambokurt | 03:25

  2. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Baertiger1980 | 03:19

  3. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    Baertiger1980 | 03:14

  4. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    FreierLukas | 02:48

  5. Re: Arme Selbsständige...

    User_x | 02:40


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel