Abo
  • Services:
Anzeige

MTV Music Generator: Musik machen mit der PlayStation 2

Codemasters bringt neuen Titel der Music-Creation-Reihe

Mit dem MTV Music Generator veröffentlicht Codemasters eine Software für die PlayStation 2, mit der sich die Konsole zum virtuellen Tonstudio umwandeln lässt.

Anzeige

Codemasters setzt mit dieser Software die seit einigen Jahren unter anderem auf der PlayStation 1 erfolgreiche Music-Creation-Reihe fort. Auf Grund der erworbenen MTV-Lizenz verspricht man sich durch die Popularität des Music-Fernsehsenders für diesen Titel sogar noch einiges mehr, was den Bekanntheitsgrad und die Abverkaufszahlen der Software angeht.

Screenshot #1
Screenshot #1
Insgesamt 48 parallele Audio-Kanäle stehen dem angehenden DJ- oder Soundkünstler bei der Erstellung eigener musikalischer Kreationen zur Verfügung. Hilfreich dabei ist die recht umfassende Sample-Datenbank, die Versatzstücke und komplette Tracks aus den verschiedensten Musikstilen, wie etwa Hip Hop, House, Indie/College, Pop, R&B, Rock und Trance bereithält.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch optisch wurde versucht, die Sounderstellung möglichst ansehnlich zu gestalten: Warten die Menüs zur Titelerstellung noch mit eher funktionalem Design auf, können beim Abspielen der selbst geschaffenen Songs 3D-Videos mit einer Vielzahl an Objekten, Licht- und Spezialeffekten angesehen werden, die man sich über die Musik automatisch generieren lassen oder über 7 Video-Kanäle selbst gestalten kann. Über den USB-Port der PlayStation 2 lassen sich mit Hilfe eines Mikrofons eigene Vocals sowie Samples aus Musik-CDs einspielen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Bedienung funktioniert erstaunlich gut - wer glaubt, dass sich ohne Maus und nur mit Pad ausgerüstet keine Menüs bedienen lassen, sieht sich getäuscht. Sobald der Zeiger in die Nähe eines Menüpunktes oder Icons bewegt wird, wird er automatisch von dem Symbol "angezogen", langwieriges Dirigieren entfällt daher. Einarbeitungzeit ist dennoch nötig, um hörenswerte Lieder zu erstellen - die Software hat durchaus einen professionellen Charakter, liefert aber vor allem Einsteigern eine tiefgehende Einführung in die digitale Musikkreation.

Der MTV Music Generator ist ab sofort im Handel zum Preis von 119,95 DM erhältlich.


eye home zur Startseite


parasew.com / 25. Okt 2004

Remixing Sucks. Manchmal.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. T-Systems International GmbH, Essen
  4. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,49€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    MostBlunted | 01:26

  2. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    madMatt | 01:21

  3. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Technik Schaf | 01:09

  4. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    motzerator | 01:05

  5. Re: Wieso immer leichter und dünner?

    dxp | 01:02


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel