Abo
  • IT-Karriere:

Data Becker bringt America 2 und Freedom or Death

Zukünftig verstärktes Engagement im Spielebereich

Data Becker hat die Entwicklung von zwei neuen Spielen, darunter die Fortsetzung des populären Echtzeit-Strategietitels America, bekannt gegeben. Nach dem überraschenden Erfolg von America will das Unternehmen verstärkt im Entertainment-Segment tätig werden.

Artikel veröffentlicht am ,

America 2 wird allerdings nicht von Related Design, die für den ersten Teil zuständig waren, entwickelt werden, sondern von einem anderen deutschen Team, das zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht genannt wird. Related Design arbeiten derweil für CDV an einem anderen, ebenfalls im "Wilden Westen" angesiedelten Strategiespiel.

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
  2. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Bielefeld

AMERICA 2 soll den Spieler im ersten Quartal 2003 zurück in die härteste Zeit des Wilden Westens versetzen und neben fünf Völkern (zwei Indianerstämme, Yankees, Konföderierte und Outlaws) nicht nur eine Singleplayer-Kampagne mit historischen Helden, sondern auch einen Mehrspielermodus im Internet für bis zu acht Teilnehmer anbieten.

Freedom or Death
Freedom or Death

Zudem wurde ein Vertrag mit der Softwareschmiede Soft Enterprises aus Kassel über die Entwicklung von Freedom or Death, einem weiteren Echtzeitstrategiespiel, abgeschlossen. Das Spiel thematisiert den schottischen Freiheitskampf gegen den englischen Aggressor zurzeit von William Wallace. Data Becker verspricht atmosphärische Dichte und äußerst detailreiche Grafik sowie ein umfangreiches Kampf- und Wirtschaftssystem.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  3. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  4. GRATIS

Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /