Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia streicht 300 Stellen in Bochum

In Deutschland nur noch Endmontage von Mobiltelefonen

Nokias Bochumer Werk wird in Zukunft nur noch zur Endmontage von Mobiltelefonen dienen, was zur Streichung von 300 Arbeitsplätzen führt. Ein Teil der Produktionskapazitäten wird auf andere Nokia-Werke sowie an Subunternehmer übertragen.

Anzeige

Mit dieser Maßnahme will Nokia Kosten einsparen und die "Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Geschäftsbereiches Nokia Mobile Phones steigern", heißt es in einer Pressemitteilung. Bei vielen Mobiltelefon-Herstellern gab es in den letzten Monaten deutliche Rückgänge bei den verkauften Geräten.

"Unser Ziel ist, unsere Führungsposition innerhalb der Mobiltelefonindustrie und unseren weltweiten Marktanteil weiter auszubauen", sagt Anssi Vanjoki, Executive Vice President, Nokia Mobile Phones, Europe & Africa. "Wir sind ständig gefordert, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln unsere Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und gleichzeitig die Nähe zu unseren Kunden zu optimieren. Signifikante Prozessverbesserungen erfordern manchmal schwierige Schritte, die sich auch auf die Mitarbeiter beziehen können."

Seit 1989 produziert Nokia am Standort Bochum Mobiltelefone. Zurzeit beschäftigt Nokia dort rund 3.000 Mitarbeiter. Das Werk ist eines von weltweit neun Produktionsstätten.


eye home zur Startseite
Hanni 18. Jan 2008

tätige,solange der Netzbetreiber Nokia anbietet

Hanni 18. Jan 2008

diesen Produkten Abstand.Mann sollte auch die Netzbetreiber unter Druck setzen...

Joe D. 18. Jan 2008

Hallo Beate, sicher wäre es mir auch lieber wenn es nicht so wäre. Allerdings ist schon...

Beate S. 18. Jan 2008

..... Hallo Joe, noch weiß man wohl zu wenig über die tatsächlichen Gründe von Nokia...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 8,99€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  2. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  3. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  4. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  5. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  6. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  7. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  8. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  9. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  10. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Bürokratiemonster

    rocketfoxx | 11:27

  2. Re: Sinn

    Niaxa | 11:26

  3. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    narfomat | 11:20

  4. Re: Die Menschen schauen gerne in die...

    Ispep | 11:18

  5. ..

    senf.dazu | 11:11


  1. 11:21

  2. 17:56

  3. 16:20

  4. 15:30

  5. 15:07

  6. 14:54

  7. 13:48

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel