Abo
  • Services:
Anzeige

Brokat: 300 Mitarbeiter müssen gehen

Hälfte des Grundkapitals durch Anpassungen aufgebraucht

Die Brokat AG nimmt eine bilanzielle Neubewertung einiger Tochtergesellschaften und Beteiligungen vor, da die Ertragsaussichten der betreffenden Ländergesellschaften auf Grund der verhaltenen Marktsituation nach einer jetzt vorgenommenen Neueinschätzung geringer ausfallen als ursprünglich erwartet. Das Resultat: Die Neubewertung führt zu einem Verlust in Höhe der Hälfte des bilanziellen Grundkapitals.

Anzeige

Die Neubewertungen betreffen lediglich den Einzelabschluss der AG nach HGB und wirken sich nicht auf die Liquidität aus. Im Einzelnen ergeben sich Abschreibungen auf verschiedene Tochtergesellschaften.

So passt Brokat zum Beispiel den Bilanzansatz des 2000 akquirierten Unternehmens Fernbach Financial Software S.A., Luxemburg, dem aktuellen Marktumfeld an. Daraus ergibt sich eine Abschreibung in Höhe von 10,3 Millionen Euro. Weiterhin bewertet das Unternehmen Ausleihungen an die Ländergesellschaften in den USA, in Schweden und in England ebenfalls neu. Diese Maßnahme beläuft sich auf rund 10,7 Millionen Euro. Weitere Abschreibungen in Höhe von 3,9 Millionen Euro resultieren aus Minderheitsbeteiligungen, bei denen ebenfalls Wertberichtigungen vorgenommen werden.

Zudem will Brokat etwa 300 Mitarbeiter auf Grund personeller Überkapazitäten abbauen. In den USA werden rund 200 Stellen gestrichen. In Europa und Asien sind 100 Arbeitsplätze betroffen, davon 50 in Deutschland. Weiterhin werden weltweit Standorte in Holland, Belgien und Israel geschlossen. Die Benelux-Länder werden künftig durch die Niederlassung in Frankreich betreut.

Die Tochtergesellschaft in Hongkong wird in ein Vertriebsbüro umgewandelt. Zudem reduziert das Unternehmen die Anzahl externer Berater. Insgesamt erwartet Brokat durch diese Maßnahmen Einsparungen in Höhe von 15 Millionen Euro für das vierte Quartal 2001 gegenüber der Kostenstruktur des ersten Quartals.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Constantia Business Services GmbH, Pirk
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. 144,90€ statt 159,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Und das jetzt noch bitte kleiner

    sofries | 19:21

  2. Re: Daimler in der Produktionshölle ..

    senf.dazu | 19:17

  3. Re: Und die Rotation?

    Pedrass Foch | 19:16

  4. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 19:15

  5. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ArcherV | 19:15


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel