Abo
  • Services:
Anzeige

r@dio.mp3 gibt auf

Insolventer Anbieter stellt Sendebetrieb ein

Im März 2000 startete die MusicPl@y GmbH mit r@dio.mp3 ein Vollzeit-Musikprogramm, das digitale Radiodaten über die vertikale Austastlücke von NBC Europe sendete. Der Empfang erfolgt mit handelsüblichen TV-Tunerkarten und einer kostenlos erhältlichen Empfangssoftware. Doch nun ist Schluss mit r@dio.mp3.

Anzeige

Bereits am 31. Mai 2001 hat die MusicPlay GmbH das Insolvenzverfahren beim Amtsgericht München beantragt, da, so das Untenehmen, das wirtschaftliche Fortbestehen nicht mehr gesichert werden konnte.

Infolgedessen schließt r@dio.mp3 nun seine Pforten, der Sendebetrieb von r@diomp3 sowie alle Internet-Aktivitäten wurden mit sofortiger Wirkung eingestellt.


eye home zur Startseite
Marcool 20. Jan 2002

Vielen dank R@dio Mp3 dass ihr mir(uns allen) so viele Mp3z zum downloaden angeboten...

Dr Arno Nym 09. Jan 2002

Guten Tag! Super....die GROßEN haben es mal wieder geschafft! Dank(e) SONY....ich möchte...

krull 07. Okt 2001

Schade schade ....... Ist jetzt endgültig schluß mit R@dio mp3 ??? Oder gibt es eine...

Demmis 06. Okt 2001

Radio Mp3 ist ein super ding gewesen, ich verstehe nicht wie man so was aufgeben kann ich...

Stefan 30. Sep 2001

Das müßte doch funktionieren was Miwi123 meint. Und zwarm, wenn man sich mal hinsetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 449€

Folgen Sie uns
       

  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Stau und Wetterdaten

    berritorre | 01:51

  2. Re: Wow, 30-40 Mbit...

    TonyStark | 01:47

  3. Re: Deswegen darf man ja auch Pokerturniere...

    plutoniumsulfat | 01:22

  4. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    plutoniumsulfat | 01:19

  5. kein Problem

    NaruHina | 01:16


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel