Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Wurm attackiert Bill Gates

Wurm befällt IIS und startet DoS-Attacke auf Microsoft-Server

Symantec warnt vor einem neuen Internet-Wurm, der sich eine längst bekannte Sicherheitslücke im Internet Information Server (IIS) zu Nutze macht und eine DoS-Attacke (Denial of Service) auf Microsofts Website startet. Außerdem sendet der "DoS.Storm.Worm" massenhaft E-Mails an die Adresse von Bill Gates.

Anzeige

Der Wurm durchsucht das Internet nach Servern, bei denen der Patch zum im Oktober 2000 aufgedeckten Sicherheitsloch "Web Server Folder Traversal" nicht aufgespielt wurde. Ohne den Patch können Angreifer auf dem Internet Information Server (IIS) der Versionen 4 und 5 beliebige Dateien ausführen.

So verwendet der Wurm nicht-gepatchte Server, verteilte DoS-Attacken auf den Microsoft-Server zu starten. Ein DoS-Angriff hat zum Ziel, einen Web-Server gleichzeitig mit möglichst vielen Anfragen zu "bombardieren", was dann bei Erfolg den Server zum Absturz bringt. Darüber hinaus versendet der Wurm massenhaft E-Mails mit der Textzeile "Fuck you" an die Firmenadresse von Bill Gates.

Ein befallenes System erkennt man an zwei Registry-Einträgen, die den Wurm bei jedem Neustart aktivieren. Unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\ Windows\CurrentVersion\RunServices" und "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\ Windows\CurrentVersion\Run" befindet sich der Eintrag "666 c:\winnt\system32\storm\start.bat" zur automatischen Ausführung des Wurms.

Symantec rät, den von Microsoft zur Verfügung gestellten Patch aufzuspielen oder die betreffenden Dateien und Einträge von den infizierten Systemen zu entfernen.


eye home zur Startseite
doomtrooper 10. Jun 2001

M$ wurde nicht nur durch eigene Produkte so mächtig. Teilweise hat IBM da auch ganz gut...

hellcat 09. Jun 2001

was soll man dazu sagen? schonmal darüber nachgedacht, warum ms es geschafft hat? und...

moin 08. Jun 2001

....gescheiterter existenzen, jemanden zu ärgern, der es geschafft hat. haben diese leute...

Moni 08. Jun 2001

Eigentlich bin ich entsetzt.... Er schickt ein Mail mit "@!#$ YOU"... Das hat doch...

We3D 08. Jun 2001

Wie? Kein Download-link? ;) Naja... Mit ner guten leitung nach draussen, könnt das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  2. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  3. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  4. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  5. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  6. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  7. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  8. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  9. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  10. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Kein Wort zur fehlenden Kopfhöhrer Buchse?

    ibsi | 11:33

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Quantium40 | 11:31

  3. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    ckerazor | 11:29

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    dabbes | 11:29

  5. Auto pilot mal wieder versagt !

    NoE | 11:29


  1. 11:01

  2. 10:28

  3. 10:06

  4. 09:43

  5. 07:28

  6. 07:13

  7. 18:37

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel