Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Wurm attackiert Bill Gates

Wurm befällt IIS und startet DoS-Attacke auf Microsoft-Server

Symantec warnt vor einem neuen Internet-Wurm, der sich eine längst bekannte Sicherheitslücke im Internet Information Server (IIS) zu Nutze macht und eine DoS-Attacke (Denial of Service) auf Microsofts Website startet. Außerdem sendet der "DoS.Storm.Worm" massenhaft E-Mails an die Adresse von Bill Gates.

Anzeige

Der Wurm durchsucht das Internet nach Servern, bei denen der Patch zum im Oktober 2000 aufgedeckten Sicherheitsloch "Web Server Folder Traversal" nicht aufgespielt wurde. Ohne den Patch können Angreifer auf dem Internet Information Server (IIS) der Versionen 4 und 5 beliebige Dateien ausführen.

So verwendet der Wurm nicht-gepatchte Server, verteilte DoS-Attacken auf den Microsoft-Server zu starten. Ein DoS-Angriff hat zum Ziel, einen Web-Server gleichzeitig mit möglichst vielen Anfragen zu "bombardieren", was dann bei Erfolg den Server zum Absturz bringt. Darüber hinaus versendet der Wurm massenhaft E-Mails mit der Textzeile "Fuck you" an die Firmenadresse von Bill Gates.

Ein befallenes System erkennt man an zwei Registry-Einträgen, die den Wurm bei jedem Neustart aktivieren. Unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\ Windows\CurrentVersion\RunServices" und "HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\ Windows\CurrentVersion\Run" befindet sich der Eintrag "666 c:\winnt\system32\storm\start.bat" zur automatischen Ausführung des Wurms.

Symantec rät, den von Microsoft zur Verfügung gestellten Patch aufzuspielen oder die betreffenden Dateien und Einträge von den infizierten Systemen zu entfernen.


eye home zur Startseite
doomtrooper 10. Jun 2001

M$ wurde nicht nur durch eigene Produkte so mächtig. Teilweise hat IBM da auch ganz gut...

hellcat 09. Jun 2001

was soll man dazu sagen? schonmal darüber nachgedacht, warum ms es geschafft hat? und...

moin 08. Jun 2001

....gescheiterter existenzen, jemanden zu ärgern, der es geschafft hat. haben diese leute...

Moni 08. Jun 2001

Eigentlich bin ich entsetzt.... Er schickt ein Mail mit "@!#$ YOU"... Das hat doch...

We3D 08. Jun 2001

Wie? Kein Download-link? ;) Naja... Mit ner guten leitung nach draussen, könnt das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim
  4. über Duerenhoff GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    NMN | 06:32

  2. Zwei-Augen-Gespräche

    24g0L | 06:30

  3. Ist ja auch ganz einfach...

    katze_sonne | 06:01

  4. Re: Nicht immer hilfreich

    wlorenz65 | 05:44

  5. Linux ist so extrem unsicher

    seriousssam | 05:42


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel