Abo
  • Services:

Spieletest: Conflict Zone - Intelligente Kriegerei

Neues Strategiespiel von Ubi Soft

Strategiespiele funktionieren zumeist nach dem simplen Prinzip: Truppen aufbauen - Ressourcen abbauen - Gegner kleinhauen, Überraschungen im Spielablauf und eine beeindruckende und von der Norm abweichende gegnerische KI gehören eher zu den Ausnahmeerscheinungen. Nicht so beim überraschend vielseitigen Conflict Zone von Ubi Soft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das bisher in der Spieleentwicklung noch nicht in Erscheinung getretene Team von Masa hat hier den Schwerpunkt eindeutig auf den Überraschungseffekt gelegt. Wer glaubt, den Gegner durch schiere quantitative Übermacht in die Knie zwingen zu können irrt, denn hier wird im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Tricks gespielt.

Inhalt:
  1. Spieletest: Conflict Zone - Intelligente Kriegerei
  2. Spieletest: Conflict Zone - Intelligente Kriegerei

Screenshot #1
Screenshot #1
Zu Beginn steht allerdings zunächst einmal die Wahl einer Fraktion auf dem Programm. Gesetzestreue Friedenshüter entscheiden sich für die ICB, die Organisation, die im Jahre 2010 die Nachfolge der Uno angetreten hat. Wer eher mit Terroristen und Unruhestiftern sympathisiert, zieht hingegen für die Gruppe "Ghost" in die Schlacht. Spielerisch nehmen sich die beiden Kampagnen allerdings nicht viel, die Unterschiede sind vor allem in der Hintergrundgeschichte zu finden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die prinzipielle Bedienung des Titels unterscheidet sich nicht von ähnlichen Strategietiteln wie etwa Ground Control: Mit der Maus werden Einheiten ausgewählt und dirigiert, die hübsche 3D-Grafik kann stufenlos gedreht und gezoomt sowie aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden.

Spieletest: Conflict Zone - Intelligente Kriegerei 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  3. für 185€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...

Wolf 17. Aug 2001

Das beste Echtzeitstrategie-Spiel aller Zeiten! Kein bunter Schnickschnack sondern...

Borg³ 08. Jun 2001

Möcht ich nicht nubedingt näher drauf eingehen; soviel Ehrlichkeit trau ich euch zu. Au...

tw (Golem.de) 08. Jun 2001

Der Autor - oder besser gesagt ich - hat das Spiel sehr wohl gespielt, auch wenn die...

Borg³ 08. Jun 2001

Hat der Autor das Spiel wirklich gespielt? Die Screenshots sind nämlich genau die selben...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /