Abo
  • Services:

Test: Palm m505 mit Farb-Display

Als erster und derzeit einziger PalmOS-PDA besitzt der m505 einen beleuchteten Graffiti-Bereich, so dass selbst bei totaler Finsternis das Gerät bedienbar bleibt. Bei den übrigen PalmOS-PDAs kann man den Graffiti-Bereich in solchen Situationen nur erahnen. Als kleine Überarbeitung enthält der m505 zudem einen Taschenrechner, der jetzt im Unterschied zur Version innerhalb von PalmOS 3.5 farbige Tasten enthält und Wurzelberechnungen beherrscht.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. LEONI AG, Zürich (Schweiz)

m505 mit SC-Card
m505 mit SC-Card
Stand uns für den Test des Palm m500 nur ein englischsprachiges Gerät zur Verfügung, konnten wir den m505 bereits in der deutschen Ausführung testen. Da die neuen Geräte von Palm nun mehrsprachig ausgeliefert werden, erscheint beim ersten Einschalten eine Abfrage, welche Sprachversion verwendet werden soll. Zur Wahl stehen neben Deutsch, Englisch und Französisch auch Spanisch und Italienisch. Ein nachträglicher Wechsel der Sprache ist nur über einen Hard-Reset möglich.

Dem m505 liegt auch schon eine deutschsprachige Version des neuen Palm Desktop 4.0 für Windows bei. Die Version für MacOS trägt die Versionsnummer 2.6.3. Eine nachträgliche Download-Möglichkeit der Windows-Software will Palm bis Ende Juli anbieten. Der neue HotSync-Manager installiert Applikationen auch direkt auf eine Speicherkarte und synchronisiert die Daten wahlweise über den USB-Port oder eine Infrarot-Verbindung.

Palm m505
Palm m505
Anders als beim m500 lag dem Farb-Modell kein ausführliches gedrucktes Handbuch, sondern nur eine Kurz-Anleitung bei. Das ausführliche Handbuch befand sich nur als Acrobat-Datei auf der Installations-CD. Zum Lieferumfang gehört zudem ein USB-Cradle, ein Netzteil zum Aufladen des Lithium-Ionen-Polymer-Akkus und Installations-CDs mit dem Mobile Internet Kit und den Programmen DocumentsToGo 3.0, PhotoSuite Mobile Edition und der PalmReader. Leider legt Palm wie beim m500 keine SD-Card bei; zumal die Karten derzeit schwer im Handel zu bekommen sind. Immerhin lassen sich alternativ auch MultiMedia-Cards verwenden. Der m505 ist bereits zum Preis von 1.199,- DM in ersten Stückzahlen im Handel erhältlich und soll im Juni breit in den Handel kommen.

 Test: Palm m505 mit Farb-DisplayTest: Palm m505 mit Farb-Display 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Branislav Bedi 12. Okt 2004

Sehr geehrter Herr Micha, Ich habe Ihres Thema im Google gesehen und als Student der...

Saeid Saberi 17. Okt 2001

Dear sir or madam, Please send for me dativ test for learning Deutsch language. Best...

Sarkasto 13. Jun 2001

Beiträge immer sein angenehmer zu lesen wenn rischtig geschrieben, Punkt.

Michi 08. Jun 2001

obwohl...

Rüdiger 07. Jun 2001

Bisher hatte ich Golem.de immer unter dem Aspekt der technischen Informationen gesehen...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk
  2. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  3. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /