• IT-Karriere:
  • Services:

"Miss World" formatiert Partitionen

Neuer gefährlicher Visual-Basic-Wurm "I-Worm.MsWorld" treibt sein Unwesen

Zahlreiche Hersteller von Anti-Viren-Software warnen vor einer neuen Variante eines Internet-Wurms, der sich über das Outlook-Adressbuch verbreitet. Hinter einem Miss-World-Bild verbirgt sich ein Visual-Basic-Wurm, der nach einem Neustart die lokale Festplatte formatiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Den E-Mail-Wurm "I-Worm.MsWorld" erkennt man an der Betreffzeile "Miss World" und als Nachrichtentext erscheint "Enjoy the latest pictures of Miss World from various Country". Dabei wird der Adressat in der ersten Zeile der E-Mail sogar mit Namen in der Form "Hi, " begrüßt. Der angehängte Visual-Basic-Wurm trägt verschiedene Namen und kann "MissWorld.exe", "MWld.exe" und "MWrld.exe" heißen. Erst die Ausführung des Dateianhangs in Form einer Flash-Animation aktiviert den Wurm. Welche Bilder bei der Flash-Animationen zu sehen sind, zeigt eine Webseite von Kapersky-Lab.

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Landshut

Dann verbreitet sich der E-Mail-Wurm, indem er sich selbst an die Einträge im Outlook-Adressbuch versendet. Außerdem verändert der Wurm die DOS-Konfigurationsdatei Autoexec.bat, so dass beim nächsten Rechner-Neustart die Bildschirm-Meldung "This Everything for my Girl Friend........., (CatEyes, KRSSL, SS Hostel)" erscheint. Danach beginnt der Wurm, das Laufwerk C auf der lokalen Festplatte zu formatieren und versucht, die Windows-Registry-Dateien zu löschen.

Die meisten Virenhersteller haben ihre Virensignaturen bereits aktualisiert oder werden in Kürze entsprechende Updates zur Verfügung stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,29€
  2. 7,49€

Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /