Abo
  • Services:
Anzeige

"Miss World" formatiert Partitionen

Neuer gefährlicher Visual-Basic-Wurm "I-Worm.MsWorld" treibt sein Unwesen

Zahlreiche Hersteller von Anti-Viren-Software warnen vor einer neuen Variante eines Internet-Wurms, der sich über das Outlook-Adressbuch verbreitet. Hinter einem Miss-World-Bild verbirgt sich ein Visual-Basic-Wurm, der nach einem Neustart die lokale Festplatte formatiert.

Anzeige

Den E-Mail-Wurm "I-Worm.MsWorld" erkennt man an der Betreffzeile "Miss World" und als Nachrichtentext erscheint "Enjoy the latest pictures of Miss World from various Country". Dabei wird der Adressat in der ersten Zeile der E-Mail sogar mit Namen in der Form "Hi, " begrüßt. Der angehängte Visual-Basic-Wurm trägt verschiedene Namen und kann "MissWorld.exe", "MWld.exe" und "MWrld.exe" heißen. Erst die Ausführung des Dateianhangs in Form einer Flash-Animation aktiviert den Wurm. Welche Bilder bei der Flash-Animationen zu sehen sind, zeigt eine Webseite von Kapersky-Lab.

Dann verbreitet sich der E-Mail-Wurm, indem er sich selbst an die Einträge im Outlook-Adressbuch versendet. Außerdem verändert der Wurm die DOS-Konfigurationsdatei Autoexec.bat, so dass beim nächsten Rechner-Neustart die Bildschirm-Meldung "This Everything for my Girl Friend........., (CatEyes, KRSSL, SS Hostel)" erscheint. Danach beginnt der Wurm, das Laufwerk C auf der lokalen Festplatte zu formatieren und versucht, die Windows-Registry-Dateien zu löschen.

Die meisten Virenhersteller haben ihre Virensignaturen bereits aktualisiert oder werden in Kürze entsprechende Updates zur Verfügung stellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    elcaron | 19:25

  2. Re: Glasfaser an die vorhandenen Masten hängen

    ChMu | 19:23

  3. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    tschick | 19:22

  4. Re: Nein Danke!

    _BJ_ | 19:17

  5. Blockchain

    androidfanboy1882 | 19:17


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel