Abo
  • Services:
Anzeige

Caldera meldet weiterhin hohe Verluste

Auf dem Weg zur größten Linux-Company der Welt

Mit 1,6 Millionen US-Dollar konnte Caldera zwar seinen Umsatz im zweiten Quartal leicht gegenüber dem Vorjahr (1,4 Millionen US-Dollar) erhöhen, doch die Verluste des Linux-Unternehmens liegen weiterhin deutlich höher. Gegenüber dem vorherigen Quartal kletterte der Umsatz um 57 Prozent.

Anzeige

Doch mit 11,7 Millionen US-Dollar liegen die Verluste bei Caldera weiterhin deutlich über dem Umsatz. Gegenüber dem Vorjahr stieg der Verlust dabei weiter an, lag er doch im letzten Jahr noch bei 9,2 Millionen US-Dollar bzw. im vorigen Quartal bei 9,8 Millionen US-Dollar.

Im nächsten Quartal werden erstmals die Zahlen von SCO in die Caldera-Bilanz einfließen, hat Caldera die Übernahme von SCO doch zum 7. Mai 2001 abgeschlossen. Daher erwartet Caldera für das nächste Quartal einen Umsatz von 18 bis 20 Millionen US-Dollar bei einem Verlust von 14 bis 15 Millionen US-Dollar. "Caldera International, Inc. ist zum größten Linux-Unternehmen mit globaler Infrastruktur geworden, einschließlich Verkauf, Support und Marketing in 82 Ländern", so Ransom Love, President und CEO der Caldera International, Inc.


eye home zur Startseite
tux 07. Jun 2001

kein wunder, caldera hat sich mit ihre firmenpolitik viele feinde in der linux-community...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  3. IT-Choice Software AG, Karlsruhe
  4. Comline AG, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 960 Evo 500 GB 229,90€, Evo 1 TB 429,00€)
  2. (u. a. AOC AG271QG LED-Monitor 599,00€, Asus ROG Swift PG348Q 999,00€)
  3. (u. a. Cooler Master 500W 34,99€, 600W 44,99€, Sharkoon TG5 59,90€)

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    atikalz | 23:32

  2. Re: Oh the irony....

    ino-fb | 23:32

  3. Re: Ist es des Anbieters Pflicht?

    raskani | 23:28

  4. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    atikalz | 23:26

  5. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    atikalz | 23:25


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel