• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia setzt verstärkt auf Java

Nokia will 50 Millionen Java-fähige Geräte in den nächsten zwei Jahren absetzen

Nokia verkündete auf der Entwicklerkonferenz JavaOne in San Francisco, dass man in den nächsten zwei Jahren über 50 Millionen Java-fähige Geräte ausliefern will. Außerdem wurde der neue Communicator nun auch für den amerikanischen Markt angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der President von Nokia, Pekka Ala-Pietilä, betonte auf seiner Keynote, dass man die Zielmarke von 50 Millionen Java-fähigen Geräten bereits Ende nächsten Jahres erreichen will. Bis zum Ende des Jahres 2003 will man diese Zahlen sogar verdoppeln und auf insgesamt 100 Millionen verkaufter Java-Geräte kommen.

Stellenmarkt
  1. OPTIMA pharma GmbH, Gladenbach-Mornshausen
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Das soll vor allem Drittanbieter anspornen, Java-Applikationen für die Nokia-Geräte zu entwickeln. So stellte der finnische Handy-Hersteller zusammen mit Borland auf der Konferenz den JBuilder MobileSet vor, womit sich leicht Java-Applikationen für mobile Geräte entwickeln lassen sollen.

Außerdem verkündete Nokia, den neuen Communicator 9210 als erstes Java-fähiges Gerät auch in den USA anzubieten. Allerdings wird das Smartphone dort unter der Produktbezeichnung 9290 angeboten und funkt ausschließlich im GSM-1900-Netz, das in Europa nicht verwendet wird. Der amerikanische Communicator 9290 soll erst in der ersten Jahreshälfte 2002 erscheinen, während der europäische Ableger noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 461,01€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)

Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /