Abo
  • Services:
Anzeige

freenet.de - Internet-by-Call ab 1,7 Pfennig die Minute

Günstiger Einwahltarif in den Abendstunden

Die freenet.de AG führt einen neuen offenen Call-by-Call-Tarif ein. Der neue Tarif "freenet.de Special Call-by-Call" kostet nur 1,7 Pfennig pro Minute in der Zeit von 18.00 Uhr bis 9.00 Uhr und 2,9 Pfennig pro Minute von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Anzeige

Wer mit dem "freenet.de Special Call-by-Call"-Tarif günstig in Deutschland im Internet surfen möchte, erstellt einfach eine neue DFÜ-Netzwerkverbindung mit der Einwahlnummer 01019/019231750 auf dem PC. Benutzername und Passwort können frei gewählt werden. In Kürze soll auch eine Einwahl-Software unter www.freenet.de zum Download zur Verfügung stehen.

Abgerechnet wird beim "freenet.de Special Call-by-Call"-Tarif im 60-Sekunden-Takt über die Telefonrechnung. Zudem gibt es bis zu 25 E-Mail-Adressen und eine Homepage mit 15 MB Speicherplatz kostenlos dazu.

Für die Nutzung des Tarifs ist keine vorherige Anmeldung oder Registrierung notwendig. Es wird auch keine Einwahl- oder Grundgebühr fällig, und eine Mindestabnahme gibt es ebenfalls nicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Media Carrier GmbH, München
  3. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       

  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Cystasy | 02:17

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    quasides | 02:04

  3. Re: Drecksmarketing

    Prinzeumel | 01:22

  4. Re: Um Informatik zu lernen, braucht man keine...

    tristanheussner | 01:03

  5. Re: Spieglein, Spieglein...

    Pjörn | 00:57


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel