• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Chip-Architektur soll Platz und Strom sparen

Toshiba und Simplex stellen X Architecture vor

Die Leiterbahnen herkömmlicher Chip-Designs verlaufen innerhalb eines rechtwinkligen Rasters und können demnach auch nur in vier Richtungen verlaufen. Mit der von Simplex und Toshiba entwickelten X Architecture werden nun auch diagonal verlaufende Leiterbahnen möglich, was einige Vorteile bringen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt können Leiterbahnen mit der X Architecture in acht anstelle von nur vier verschiedenen Richtungen verlaufen. Die Bahnen können so besser umeinander herum verlegt werden und mehr Platz sparen, was laut Toshiba im Schnitt etwa 30 Prozent mehr Chips pro Wafer einbringen soll. Gleichzeitig sollen kürzere Wege eine Leistungssteigerung von etwa 10 Prozent bescheren und zudem rund 20 Prozent weniger Strom verbrauchen.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München

Die Technologie soll bereits im Kern eines Toshiba-RISC-Prozessors arbeiten und in diesem Jahr noch in weiteren Designs eingesetzt werden. In der zweiten Jahreshälfte 2002 werden voraussichtlich Chips weiterer Hersteller erscheinen, die die X Architektur verwenden. Dr. Susumu Kohyama, Senior Vice President der Toshiba Corporation, erwartet, dass die Vorteile der neuen Architektur so groß sind, dass die meisten mehrschichtigen Chip-Designs innerhalb der nächsten Jahre darauf aufbauen werden.

Simplex ist bereits seit über sechs Jahren mit der Entwicklung der X Architektur beschäftigt, der sich Toshiba vor zwei Jahren anschloss. Darüber hinaus bestehen nach Firmenangaben noch weitere Partnerschaften.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /