Abo
  • Services:
Anzeige

Athlon MP - Server-Version des Athlon 4

Dual-Prozessor-fähiger Athlon und Chips

Wie erwartet, hat AMD auf der Computex in Taipeh den Athlon-MP-Prozessor und den AMD-760-Chipsatz vorgestellt. Mit beiden zusammen wird es so möglich, Dual-Prozessor-Systeme auf Athlon-Basis zu entwickeln. AMD will so zunehmend in den Server-Bereich vordringen, der in dieser Leistungsklasse von Intel dominiert wird.

Anzeige

Mehr als 20 Hersteller, so AMD, werden zu Beginn Multiprozessor-Workstations und -Server auf Basis des AMD-Athlon-MP-Prozessors mit Taktfrequenzen von 1 bzw. 1,2 GHz anbieten.

Dabei kommt bei den neuen Athlon-MP-Chips AMDs Smart-MP-Technologie zum Einsatz, die die Gesamtperformance eines Systems erhöhen soll, da sie den Datenaustausch zwischen den CPUs beschleunigt. Sie bietet Smart MP einen dualen Point-to-Point-System-Bus mit 266 MHz und Error-Correcting-Code-(ECC-)Unterstützung und soll so Datentransferraten von bis zu 2,1 GB je Prozessor in einem Dual-Prozessor-System ermöglichen. Auch bietet Smart MP ein optimiertes Modified Owner Exclusive Shared Invalid (MOESI) Cache Coherency Protokoll, das den Datenverkehr in einer Multiprozessor-Umgebung verwaltet.

Der Athlon-MP-Prozessor passt in den Sockel A und unterstützt DDR-Speicher, besitzt einen High Performance Full-Speed Cache mit Hardware Data Pre-Fetch sowie einen L2 Translation Look-Aside Buffer (TLB). Der Chip unterstützt wie auch der Athlon 4 3DNow! Professional, das AMDs 3DNow um 52 Befehle erweitert.

Gefertigt wird der Prozessor im 0,18-Mikron-Prozess in AMDs Fab 30 in Dresden.

Der neue AMD-760-MP-Chipsatz ist der erste Multi-Prozessor-Chipsatz für Athlon-Systeme. Er unterstützt DDR-Speicher und besteht aus zwei Chips, dem AMD-762 System Controller (Northbridge) und dem AMD-766 Peripheral Bus Controller (Southbridge). Er unterstützt bis zu zwei AMD-Athlon-MP-Prozessoren mit je einem 266 MHz Front Side Bus, PC2100 DDR Memory und AGP 4x Graphik.

Der AMD-Athlon-MP-Prozessor ist ab sofort bei Abnahme von 1.000 Stück für 265,- US-Dollar in der 1,2-GHz- und 215,- US-Dollar in der 1-GHz-Version erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dbh Logistics IT AG, Bremen
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. VSA GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 169€
  2. 274,90€ + 3,99€ Versand
  3. 239,53€

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  2. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27

  3. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    franky273 | 12:23

  4. Re: Arme Selbsständige...

    bombinho | 12:21

  5. Re: Knight Rider 2000

    Ovaron | 12:14


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel