Abo
  • Services:
Anzeige

NetCologne bietet DSL-Flatrate und SHDSL-Zugänge an

Angebote lokal begrenzt

Das Kölner Telekommunikations-Unternehmen NetCologne bietet auf der Basis der DSL-Technologie jetzt unterschiedliche High-Speed-Internet-Zugänge an. Die NetDSL-Angebote richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. NetCologne-Kunden können von unterschiedlichen DSL-Zugängen über den analogen Telefonanschluss bis hin zu der DSL-Internet-Standleitung mit unterschiedlichen Bandbreiten wählen.

Anzeige

Für Privatkunden mit hohem Surfaufkommen bietet NetCologne den ADSL-Einzelplatzzugang "DSL Highspeed Analog/ISDN" an. Diese Zugangstechnik baut darauf, dass die Internet-User mehr Daten aus dem Netz empfangen als sie verschicken. ADSL (Asymetric Digital Subscriber Line) entwickelt vor allem beim Herunterladen (Downstream) von großen Dateien, etwa Musik oder Video, seine volle Stärke. Bei NetCologne sind das 1024 kbit/s, das ist die 16fache Geschwindigkeit eines ISDN-Zugangs. Mit ADSL wird sowohl der bisherige ISDN- als auch Analog-Anschluss automatisch um eine Leitung erweitert. Bei ISDN kann man wie bisher gleichzeitig über zwei Leitungen telefonieren und faxen und dabei zusätzlich über ADSL im Internet surfen. Dieses Angebot soll 64,54 DM pro Monat (Anschluss Telefon und DSL) kosten. Hinzu kommt eine Internet-Pauschale von 48,90 DM.

Wer wenig surft, kann den TimeLine-Tarif wählen und zahlt für den Internetzugang 7,82 DM Grundgebühr pro Monat zuzüglich einer Online-Gebühr von 2,94 Pfennigen pro Minute.

Speziell für Geschäftskunden bietet NetCologne sowohl ADSL als auch SHDSL-Anschlüsse (Single Pair Highspeed Digital Subscriber Line) mit unterschiedlichen Bandbreiten an. Bei LAN ADSL stehen im Downstream bis zu 6 MB Bandbreite zur Verfügung.

Die DSL-Angebote sollen schnell in großen Teilen des Verbreitungsgebietes von NetCologne verfügbar sein. In der ersten Ausbauphase (August, September 2001) wird NetDSL in Köln (0221), Bergisch Gladbach (02202), Bonn (0228), Siegburg (02241), Bornheim (02222) und Bornheim-Merten (02227) verfügbar sein. In der zweiten Phase ab Oktober folgen dann Leverkusen, Opladen, Porz, Bensberg, Niederkassel, Wesseling, Brühl, Hürth, Frechen und Pulheim.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,18€
  2. 8,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Gibts nicht schon diverse Baumarkt-Elektroroller?

    TrollNo1 | 08:30

  2. Re: Grundsätzlich doch eher uninteressant

    AndyMt | 08:29

  3. Re: Der Nutzer will eigentlich...

    ve2000 | 08:26

  4. Re: Wenn man denn Laden könnte...

    Azzuro | 08:25

  5. Re: Typische Ubisoft-Formel

    John2k | 08:25


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel