• IT-Karriere:
  • Services:

NetCologne bietet DSL-Flatrate und SHDSL-Zugänge an

Angebote lokal begrenzt

Das Kölner Telekommunikations-Unternehmen NetCologne bietet auf der Basis der DSL-Technologie jetzt unterschiedliche High-Speed-Internet-Zugänge an. Die NetDSL-Angebote richten sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. NetCologne-Kunden können von unterschiedlichen DSL-Zugängen über den analogen Telefonanschluss bis hin zu der DSL-Internet-Standleitung mit unterschiedlichen Bandbreiten wählen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Privatkunden mit hohem Surfaufkommen bietet NetCologne den ADSL-Einzelplatzzugang "DSL Highspeed Analog/ISDN" an. Diese Zugangstechnik baut darauf, dass die Internet-User mehr Daten aus dem Netz empfangen als sie verschicken. ADSL (Asymetric Digital Subscriber Line) entwickelt vor allem beim Herunterladen (Downstream) von großen Dateien, etwa Musik oder Video, seine volle Stärke. Bei NetCologne sind das 1024 kbit/s, das ist die 16fache Geschwindigkeit eines ISDN-Zugangs. Mit ADSL wird sowohl der bisherige ISDN- als auch Analog-Anschluss automatisch um eine Leitung erweitert. Bei ISDN kann man wie bisher gleichzeitig über zwei Leitungen telefonieren und faxen und dabei zusätzlich über ADSL im Internet surfen. Dieses Angebot soll 64,54 DM pro Monat (Anschluss Telefon und DSL) kosten. Hinzu kommt eine Internet-Pauschale von 48,90 DM.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Kreis Segeberg, Segeberg

Wer wenig surft, kann den TimeLine-Tarif wählen und zahlt für den Internetzugang 7,82 DM Grundgebühr pro Monat zuzüglich einer Online-Gebühr von 2,94 Pfennigen pro Minute.

Speziell für Geschäftskunden bietet NetCologne sowohl ADSL als auch SHDSL-Anschlüsse (Single Pair Highspeed Digital Subscriber Line) mit unterschiedlichen Bandbreiten an. Bei LAN ADSL stehen im Downstream bis zu 6 MB Bandbreite zur Verfügung.

Die DSL-Angebote sollen schnell in großen Teilen des Verbreitungsgebietes von NetCologne verfügbar sein. In der ersten Ausbauphase (August, September 2001) wird NetDSL in Köln (0221), Bergisch Gladbach (02202), Bonn (0228), Siegburg (02241), Bornheim (02222) und Bornheim-Merten (02227) verfügbar sein. In der zweiten Phase ab Oktober folgen dann Leverkusen, Opladen, Porz, Bensberg, Niederkassel, Wesseling, Brühl, Hürth, Frechen und Pulheim.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /