Abo
  • Services:
Anzeige

Internet-Angebot zur Information über Krebserkrankungen

Gesundheitsministerium Nordrhein-Westfalen will Früherkennung fördern

Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat das Internet-Portal www.krebs-nrw.de zur Information über Krebserkrankungen freigeschaltet. Das Internet-Portal enthält Informationen über Krebskrankheiten sowie zur Vorbeugung, Vorsorge, Früherkennung und Selbsthilfe.

Anzeige

"In Deutschland erkrankt etwa jeder Dritte im Laufe seines Lebens an Krebs. Viele dieser Krebserkrankungen", so Ministerin Birgit Fischer, "können heute mit großem Erfolg behandelt werden. Voraussetzung dafür ist, dass sie frühzeitig erkannt werden. Dazu wollen wir mit www.krebs-nrw.de einen Beitrag leisten". Das von Fachleuten betreute Internet-Portal sei das bisher umfassenste Angebot zur Prävention von Krebserkrankungen in Deutschland und solle bundesweit Modellcharakter haben, so die Ministerin weiter. Es wird vom NRW-Gesundheitsministerium mit 60.000 DM gefördert.

Experten aus dem gesamten Bundesgebiet haben aktuelle Erkenntnisse zu den unterschiedlichsten Krebserkrankungen zusammengetragen und auch für Laien verständlich aufbereitet. Sie informieren sowohl über Risikofaktoren, neueste Therapien und Behandlungsverfahren.

Dazu gehört eine tagesaktuelle News-Seite, die neueste Nachrichten aus Forschung und Wissenschaft zusammenfasst und durch Experten bewertet. Beim "Thema des Monats" stehen Experten per Telefon oder Live-Chats Rede und Antwort. Unter "Studien" wird auf aktuelle Untersuchungen hingewiesen, bei denen sich Patienten als Teilnehmer anmelden können. Zusätzlich wird ein kostenloser E-Mail-Newsletter angeboten, der monatlich versandt wird.

Zusätzliche Besonderheit: Mit dem ersten Online-Krebsrisikotest für Dickdarmkrebs lässt sich das persönliche, familiär bedingte Risiko, an Dickdarmkrebs zu erkranken, anonym abschätzen. Basierend auf den eingegebenen individuellen Angaben wird festgestellt, ob es in der Familie Anhaltspunkte für das Vorliegen einer familiären, erblich bedingten Veranlagung für Darmkrebs gibt.

Entwickelt wurde das Portal www.krebs-nrw.de im Auftrag des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums an der Chirurgischen Klinik der Heinrich-Heine-Universität in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Medizinische Lern- und Informationssysteme am Multimediazentrum der Heinrich-Heine- Universität und dem Zentrum für Telematik im Gesundheitswesen (ZTG) in Krefeld sowie der Krebsgesellschaft NRW (GBK).


eye home zur Startseite
Markus bremer 06. Sep 2001

Liebe Forum-Experten, liebe Redaktion Bisher haben diese "Informationen" nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  2. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  3. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  4. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  5. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  6. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  7. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  8. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  9. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  10. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:01

  2. 12:32

  3. 11:50

  4. 14:38

  5. 12:42

  6. 11:59

  7. 11:21

  8. 17:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel