Abo
  • Services:
Anzeige

"SuperCarrier" PSINet beantragt Chapter 11

Geschäftsaktivitäten sollen weltweit unberührt bleiben

Die Muttergesellschaft PSINet Inc. meldet heute, dass sie und 24 ihrer in den USA ansässigen Tochterunternehmen in den Vereinigten Staaten Gläubigerschutz unter Chapter 11 beim zuständigen Southern District Gericht New York beantragt haben. Vier kanadische Tochterunternehmen haben ebenfalls Gläubigerschutz nach dem kanadischen Companies' Creditors Arrangment Act (CCAA) beim Ontario Superior Court of Justice beantragt.

Anzeige

Die Geschäftsaktivitäten und Tochtergesellschaften von PSINet in Europa, Asien und Lateinamerika sowie die von Metamor sind nicht von diesen Anträgen betroffen.

Das Unternehmen geht davon aus, dass der den Kunden bisher gebotene Service von PSINet und allen Tochtergesellschaften weltweit beibehalten wird. Zum Zeitpunkt des Antrags verfügen die vom Gläubigerschutz betroffenen Gesellschaften über Barreserven, barähnliche Mittel, kurzfristige Investments und handelbare Wertpapiere in Gesamthöhe von rund 300 Millionen US-Dollar. PSINet Inc. rechnet damit, dass dieser Bestand ausreicht, um die laufenden Geschäftsaktivitäten im Zeitraum der Umstrukturierung weiterzuführen. Das Unternehmen habe für die Restrukturierungsphase eine Reihe von Finanzierungsangeboten erhalten, die jedoch angesichts der vorhandenen Finanzmittel abgelehnt wurden.

Wie bereits kürzlich gemeldet, hat das Unternehmen die Dresdner Kleinwort Wasserstein Inc. beauftragt, als ihre Investmentbank und Restrukturierungsberater tätig zu sein. Diese wird mit dem Unternehmen alle strategischen Alternativen von einer alleinigen Reorganisation bis hin zu einem Verkauf des Gesamtunternehmens prüfen.

"Unsere heutige Kapitalstruktur in den USA ist nicht ausreichend, um auf die derzeitigen dynamischen Veränderungen des hiesigen Marktes ausreichend reagieren zu können. Wir erwarten von den heute eingeleiteten Schritten die notwendige Flexibilität und Zeit, um alle strategischen Alternativen zu untersuchen und unseren Kunden gleichzeitig den gewohnten Service bieten zu können", sagte Harry Hobbs, CEO und President PSINet. Er führte weiter an, dass PSINet und ihre Tochtergesellschaften im Rahmen des Verfahrens bestrebt seien, Zulieferer von Gütern und Dienstleistungen, die nach dem Tag der Unterzeichnung liefern, zeitnah zu bezahlen.

Für die kanadischen Töchter hat man aber offenbar bereits einen Käufer gefunden, vermeldet PSINet doch mit TELUS ein Letter of Intent über den möglichen Kauf der kanadischen Geschäftseinheiten und Standorteinrichtungen von PSINet unterzeichnet zu haben. Dieser vorgeschlagene Kauf unterliegt einer Reihe von Bedingungen, unter anderem der Zustimmung der Regulierungsbehörden und der notwendigen Beachtung der derzeitigen juristischen Vorgehensweisen im Rahmen des Gläubigerschutzes.

Darüber hinaus hat PSINet angekündigt, dass mit der REE Panama S.A. ein Abkommen über den Verkauf der Aktien an ihren Geschäftseinheiten in Panama geschlossen wurde. Weiter wurden Verträge über den Verkauf der Geschäftseinheiten in Puerto Rico abgeschlossen. Über die Vertragsbedingungen wurde nichts bekannt. Das Geschäft von PSINet sei von diesen Vorgängen nicht betroffen.

Die europäischen und asiatischen Tochterunternehmen sind von diesen Anträgen ausdrücklich nicht betroffen und sollen wie zuvor weiterarbeiten. Das Unternehmen ist der Meinung, dass diese Tochterunternehmen über genügend Ressourcen verfügen, um ihre Geschäfte während dieser Restrukturierung weiterzuführen. Für seine Tochterunternehmen in Lateinamerika zieht PSINet alle strategischen Alternativen in Betracht und spricht bereits mit einer Gruppe möglicher Käufer.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. symmedia GmbH, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       

  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Und ich habe heute erfahren...

    bombinho | 03:14

  2. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    Frank... | 02:56

  3. Also mich persönlich hat es sofort abgeschreckt...

    FrancescoLoGiudice | 02:53

  4. endlich haben sie es geschafft.

    Prinzeumel | 02:47

  5. staatsfeindlicher Terrorismus...

    Prinzeumel | 02:34


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel