Abo
  • Services:

U.S. Robotics bringt V.92 Modem auf den Markt

56K Faxmodem unterstützt V.90- und V.92-ITU-Standard

Mit dem neuen V.92 56K Faxmodem bringt U.S. Robotics ein Gerät auf den Markt, das sowohl V.90 als auch V92 unterstützt. Mit dem V.92-ITU-Standard profitieren Endanwender von einem deutlich kürzeren Verbindungsaufbau, erhöhter Datentransferrate und der Möglichkeit, auch während des Online-Betriebes Anrufe entgegenzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mögliche Software-Upgrades sind per Download aktualisierbar und sollen die Investitionssicherheit erhöhen. Das V.92 56K Faxmodem erreicht eine maximale Downloadgeschwindigkeit von bis zu 56 Kbit/s. Der Upload liegt beim Einsatz von V.90 bei einer Geschwindigkeit von bis zu 31,2 Kbit/s und lässt sich mit Hilfe von V.92 auf bis zu 48 Kbit/s steigern. Ferner arbeitet das Gerät mit dedizierter Fehlerkontrolle nach V.42/MNP 2-4 sowie einer Datenkomprimierung nach V.42 bis/MNP 5. Das Senden und Empfangen von Faxen ist mit einer Geschwindigkeit von 14,4 Kbit/s nach Klasse 1 und EIA 592 Klasse 2 möglich.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Das Modem arbeitet mit 56 Kbit/s und ist nach Herstellerangaben mit MS Windows 95, 98, NT 4.0, 2000 und ME kompatibel. Zu dem alternativen Betriebssystem Linux wurde nichts vermeldet.

Der V.92-Standard wurde im Sommer 2000 von der ITU verabschiedet und bietet verbesserten Modem-Komfort: "Quick Connect", erhöhten Upstream und die Onhold-Funktion. "Quick Connect" reduziert die Einwahlzeit beim Internet Service Provider auf unter zehn Sekunden, was einer Steigerung um 50 Prozent zum V.90-Standard entspricht. Der Upstream lässt sich mit V.92 um zirka 40 Prozent auf 48 Kbps erhöhen. Mit der Onhold-Funktion haben User bei aktivierter Anklopffunktion die Möglichkeit, auch während einer Online-Session eingehende Anrufe entgegenzunehmen.

Das V.92 56K Faxmodem ist in Deutschland und Österreich ab Ende Mai und in der Schweiz ab Mitte Juni erhältlich. Bislang sind allerdings noch keine Provider bekannt, die den V.92-Standard unterstützten. Der Preis wird sich in Deutschland auf zirka 149,- DM belaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. 57,99€

Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /