Sulfnbk.exe ist kein Virus (Update)

Hoax verbreitet sich zunehmend auch in Deutschland

Eine angebliche Warnung vor einem Virus verbreitet sich im Internet wie ein Lauffeuer: Darin wird behauptet, die Datei sulfnbk.exe sei ein Virus und aktiviere sich am 1. Juni, um dann alle Festplatten-Daten zu löschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Tatsächlich ist die Datei sulfnbk.exe eine Windows-Systemdatei und im System zuständig, um lange Dateinamen wieder herzustellen. Das Löschen der Datei kann also das Windows-System empfindlich in Mitleidenschaft ziehen.

Stellenmarkt
  1. Senior Frontend Web Developer (m/f/d)
    Dionex Softron GmbH a part of Thermo Fisher Scientific, Germering
  2. Projektbetreuer Digitalisierung (m/w/d)
    Kessler & Co. GmbH & Co.KG, Abtsgmünd
Detailsuche

Im April tauchte diese Hoax-Mail auf und warnte zunächst nur in portugiesischer Sprache. Englische und deutsche Übersetzungen folgten aber dann schnell. In der E-Mail wird behauptet, die Datei sulfnbk.exe werde am 1. Juni aktiv und beginne dann die Festplatte zu löschen.

Sollte die Datei sulfnbk.exe bereits versehentlich gelöscht worden sein, lässt sich diese auf Windows-98-Systemen mit dem Tool SFC oder unter Windows Millennium mit MSConfig wieder restaurieren, indem man die Datei aus den CAB-Installationsdateien extrahiert.

Update:
Es existiert auch eine VB-Script-Wurm mit der Bezeichnung "virus/worm W32.Magistr.24876@mm", der eine verseuchte Sulfnbk.exe in den Rechner einschleust. Mit einem aktuellen Virenscanner bekommt man das aber wieder bereinigt. Ein manuelles Löschen der Datei sollten - wenn überhaupt - nur versierte Anwender durchführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hans-Peter... 04. Feb 2002

Das Integrieren einer "fremden" Datei, denn so eine ist das ja, kann durchaus...

sören köcher 01. Feb 2002

hallo ich habe mal eine frage und zwar: ich hab mir die datei Sulfnbk.exe aus dem...

Hans-Peter... 31. Jan 2002

Die hier unter diesen HOAX-Mails leidenden Empfänger haben noch einmal Glück gehabt. Die...

Sonja_Stefan 21. Jan 2002

Ich habe das Windows ME!!!! Könnte mir jemand diese blöde Datei schicken da ich sie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Verbesserungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  3. Anwalt spendet Abmahnerlöse: Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert
    Anwalt spendet Abmahnerlöse
    Datenschutzvereine sehen sich instrumentalisiert

    Die Berichte über Abmahnungen wegen des Einsatzes von Google Web Fonts häufen sich. Weil ein Abmahnanwalt nun seine Erlöse spendet, gibt es Streit.
    Ein Bericht von Lennart Mühlenmeier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /