• IT-Karriere:
  • Services:

Akademie.de-Online-Workshops als Bildungsurlaub anerkannt

Nach erfolgreicher Pilotphase jetzt in mehreren Bundesländern abgesegnet

Der Online-Workshop "Schnelle und erfolgreiche E-Mail-Kommunikation im Büroalltag" von Akademie.de ist jetzt in Berlin, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als Bildungsurlaub anerkannt worden. Damit können Angestellte den ihnen gesetzlich zustehenden Bildungsurlaub auch im Rahmen einer Weiterbildung übers Internet nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der fünftägige Online-Workshop umfasst den Einsatz der technischen Möglichkeiten von E-Mail-Programmen zur effektiven Bearbeitung und Verwaltung von E-Mails ebenso wie den wirksamen Schutz vor Viren und den professionellen Umgang mit Komprimierungs- und Verschlüsselungsprogrammen. Auch Fragen der "Netiquette" werden thematisiert, denn nicht alles, was im normalen Postverkehr üblich ist, ist auch in der E-Mail-Kommunikation angemessen. Die Teilnehmer können außerdem lernen, wie sie selbst Newsletter und Mailinglisten herausgeben und verwalten können.

Stellenmarkt
  1. W3L AG, Dortmund
  2. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)

Dazu muss niemand, wie bisher bei Bildungsurlauben üblich, eine Woche hinterm Schreibtisch eines Schulungsraumes verbringen. Der Online-Workshop kann von jedem beliebigen Rechner mit Internetzugang und E-Mail-Zugang aus besucht werden - ob dieser auf dem sprichwörtlichen "Balkonien" oder Bornholm steht.

Der Workshop ist bundesweit die zweite Weiterbildung im Internet, die offiziell als Bildungsurlaub anerkannt wird. Nach Durchführung des Pilotprojektes im letzten Sommer, in dem der Online-Workshop "Website-Konzeption" der akademie.de in Berlin als Bildungsurlaub anerkannt wurde, haben sich nun auch die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein angeschlossen.

In diesen Ländern können Arbeitnehmer die bezahlte Freistellung für diese Weiterbildung bei ihrem Arbeitgeber beantragen. In Hamburg wird über die Bewilligung noch entschieden. In Bayern, Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, und Thüringen dagegen haben Arbeitnehmer generell keinen gesetzlichen Anspruch auf Bildungsurlaub. Dennoch können alle Interessenten auch aus diesen Ländern am Online-Workshop teilnehmen, denn er kann, unabhängig vom Bildungsurlaub, auch "ganz normal" gebucht werden.

Bis zu zehn Tage Bildungsurlaub pro Jahr - abhängig vom Alter und der Betriebsgröße - stehen Arbeitnehmern je nach Bundesland für die berufliche oder politische Weiterbildung gesetzlich zu. Die Veranstaltung kann vom Arbeitnehmer frei gewählt werden. Bedingung ist die Anerkennung des Trägers als Anbieter von Bildungsurlaub. Der Bildungsurlaub kann dann beim Arbeitgeber formlos beantragt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    •  /