Preiswerte Routenplaner für Deutschland und Europa

Kartenausschnitte und Wegbeschreibungen auf PalmOS-Geräte exportierbar

G Data hat zwei preiswerte Routenplaner aus der Smileware-Reihe veröffentlicht. Beim Routenplaner Deutschland gibt es 10.000 Stadtpläne und beim Routenplaner Europa 150.000 Orte in 42 Ländern. Dazu gibt es so genannte Freizeit-Datenbanken, die Hotels, Fabrikverkaufsstellen, Restaurants und Tankstellen auflisten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der map & guide-Technologie werden Routen und eventuelle Alternativen nach individuellen Wünschen berechnet. Diese lassen sich zur besseren Nutzung natürlich auch ausdrucken. Zur besseren Navigation kann man sich zudem detaillierte Kartenausschnitte mit Weglisten und Fahrtrichtungsskizzen aus Fahrerperspektive ausgeben lassen, die die Navigation erleichtern sollen.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen
  2. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
Detailsuche

In der Datenbank sind außerdem 20.000 Hotels, 4000 Schnäppchenadressen, Restaurants und Tankstellen verankert. Mit einer Exportfunktion können Kartenausschnitte und Routenberechnungen auf PalmOS-kompatiblen Rechnern ausgegeben werden, sofern hardwareseitig unterstützt, auch in Farbe.

Die Routenplanersoftware selbst läuft auf Systemen mit Windows 3.x/95/98/ 2000/ME/NT. Beide Programme sind für jeweils 29,95 DM im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /