• IT-Karriere:
  • Services:

SuSE Linux für Intel Itanium

Linux-Distribution für Intels IA-64-Architektur

Gleichzeitig mit dem Start von Intels 64-Bit-Prozessor "Itanium" stellt die SuSE Linux AG das erste hierfür zugeschnittene Linux-Betriebssystem vor. Mit der Portierung von SuSE Linux 7.2 auf Intels 64-Bit-Architektur "IA64" unterstreicht SuSE seine technische Kompetenz als führender Anbieter von Server-Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,

SuSE Linux 7.2 für IA64 richtet sich zum einen an Entwickler, die ihre Linux-Applikationen umgehend auf Intels 64-Bit-Plattform portieren wollen. Zum anderen soll die Distribution eine Basis für Evaluierung und Einsatz von Linux auf IA64 im professionellen Server-Umfeld sein.

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Mit dem Linux-Kernel 2.4.4 liefert SuSE Linux 7.2 für IA64 den aktuellen Stand der Linux-Technologie. Neben dem Betriebssystem selbst umfasst das Paket auf sechs CD-ROMs über 1.500 Applikationen für Linux. Damit lassen sich Intranet- und Internetlösungen ebenso realisieren wie die Verbindung und der Schutz heterogener Netzwerke. Professionelle Anwender erhalten alle Tools, um WWW-, Proxy-, Mail- und News-Server unter Linux aufzusetzen.

Dabei unterstützt SuSE Linux für Itanium bis zu 4 TByte große Dateien und bietet eine breite Palette an Entwicklungswerkzeugen. Als grafische Benutzeroberflächen stehen sowohl KDE 2.1 als auch GNOME 1.4 zur Auswahl.

Das SuSE-Installations- und Konfigurationsprogramm YaST2 bietet dem Anwender ein mächtiges Werkzeug für die Benutzerverwaltung und Systemadministration. Grafische YaST2-Oberflächen vereinfachen Konfiguration und Pflege der verschiedensten Netzwerkdienste wie Samba, NFS oder BIND. Das SuSE-Tool ALICE (Automatic Linux Installation and Configuration Environment) ermöglicht ein rationelles Konfigurationsmanagement in Unternehmensnetzwerken.

SuSE Linux 7.2 für IA64 umfasst neben einem vollständigen SuSE Linux 7.2 Professional für IA32 (sieben CD-ROMs, eine DVD, fünf Handbücher) die Version für IA64 auf insgesamt sechs CD-ROMs plus 330-seitigem Handbuch. SuSE Linux 7.2 für IA64 ist ab 20. Juni direkt von SuSE zum Preis von 479,18 DM erhältlich. Im Kaufpreis sind 60 Tage Installationssupport per Telefon, Fax oder E-Mail enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

Sebastian von... 30. Mai 2001

Hey, SuSE ist nicht allein. Auch RedHat und TurboLinux haben ihre Distributionen für...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    •  /