• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Beta-Version von Opera für den Mac

Beta-Version unterstützt erstmals MacOS X im Classic Modus

Nachdem Anfang Mai die dritte Alpha-Version von Opera für MacOS erschienen ist, folgt noch im gleichen Monat die erste Beta-Version des MacOS-Browsers. Opera plant, noch in diesem Jahr eine fertige Version des MacOS-Browsers fertig zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit der letzten Alpha-Version wurden vor allem die JavaScript-Funktionen überarbeitet und einige Bugs darin behoben. Der Absturz in Zusammenhang mit dem Hotlist-Fenster soll nun nicht mehr auftreten. Auch die Darstellungsprobleme in Dialogboxen und bei ausgewählten Menüpunkten sollen beseitigt sein. Im Adress- und Suchfeld des Browsers können jetzt Sonderzeichen eingegeben werden, ebenso wie in der Go-To-Eingabe.

Stellenmarkt
  1. ARYZTA, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

So unterstützt der Opera-Browser für MacOS in der Beta-Version bereits zahlreiche W3C-Standards, wie HTML 4.0, XML, WML, ECMAScript, JavaScript 1.3, TLS 1.0, SSL 2/3, CSS1 und CSS2 sowie 128-Bit-Verschlüsselung. Die in der dritten Alpha-Version integrierte Java-Funktion wurde vorerst wieder entfernt, weil diese noch zu instabil lief.

Die Beta-Version von Opera für MacOS ist ab sofort erhältlich und funktioniert mit PowerMac ab MacOS 7.5, wobei hier die Installation des Appearance Managers erforderlich ist. Erst bei Systemen, die mindestens MacOS 8.0 einsetzen, wird die bei Apple kostenlos erhältliche Software nicht mehr benötigt. Außerdem arbeitet Opera jetzt auch im Classic-Modus von MacOS X.

Nach zahlreichen kritischen und positiven Rückmeldungen von Mac-Anwendern und Mac-Magazinen überarbeitete Opera die ersten Alpha-Versionen und ruft mit der aktuellen Version nun zum weiteren Beta-Test auf. Noch bis Ende dieses Jahres will Opera eine fertige Mac-Version des Browsers anbieten, was in Anbetracht der Erscheinungszyklen der vergangenen Version realistisch erscheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

      •  /