• IT-Karriere:
  • Services:

VIAs KT133A-Northbridge - Probleme mit Athlon C?

Vermutlicher Chipsatz-Fehler kann bei Warmstart zu Systemstillstand führen

Nachdem VIA Technologies in diesem Jahr bereits beim Athlon-Chipsatz KT133A mit der Southbridge 686B ein begrenztes und mittlerweile gelöstes Problem hatte, scheint ein neues Problem entdeckt worden zu sein. Diesmal betrifft es die Northbridge VT8363A des KT133A - laut dem Mainboard-Hersteller MSI Computer soll sie in einigen Fällen ausgerechnet mit dem neuen Athlon C (133/266 MHz Systembus) beim Neustart Probleme machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Tritt der Fehler auf, bleibt das Athlon-C-System beim Warmstart hängen und der Bildschirm schwarz, so lässt sich auch der Fehler einfach ermitteln. Allerdings soll dies, selbst wenn eine der problematischen KT133A-Northbridge-Versionen mit Produktcodes 1EA0 oder 1EA4 verbaut wurde, nur bei einem kleinen Prozentsatz auftreten und nicht bei allen, so Stephan Schwolow von MSI Technology, der deutschen MSI Computer Niederlassung. Zudem soll das Problem bei Auftreten teils dadurch beseitigt werden können, indem die I/O-Spannung des Prozessors dauerhaft von 3,3 auf 3,45 Volt erhöht wird.

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München

Bei VIA Technologies ist man derzeit dabei, die Ursache für das Problem zu suchen. In zwei bis drei Tagen hofft der Chiphersteller erste Informationen bereitstellen zu können. Zumindest MSI hat bereits angekündigt, im Problemfall fehlerhafte KT133A-Mainboards auswechseln zu wollen. Zudem sollen nun verschickte Boards erst auf das Problem gestestet werden, damit keine fehlerhaften Produkte mehr in den Handel kommen können.

Aufmerksam wurde man auf das Problem, da beim Computermagazin Chip entsprechende Leseranfragen eingingen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 279,99€ (Bestpreis)
  3. 189,99€ (Bestpreis)

Oliver 04. Jun 2001

Ich habe auch ein KT7 und habe erst letztens mein BIOS geflasht. Seitdem zeigt der...

me 01. Jun 2001

Gegen welches Board soll er es denn tauschen? Fragt mich mein Fachhändler in Rostock...

Mausfreund 01. Jun 2001

Wieso tauscht der Händler nicht "mehr" um ? Wie wurde gekauft ? per Mailorder/Internet...

Loki 01. Jun 2001

Hi, ich habe mir vor kurzem ein Abit KT7A 133 Raid mit Athlon 1200 C zugelegt. Beim...

me 31. Mai 2001

Wieso ist das Problem mit der VIA-Southbridge 686B gelöst ? Ich habe ein ABIT KT7 Board...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

    •  /