• IT-Karriere:
  • Services:

Monster.com will Jobline kaufen

115 Millionen für europäischen Online-Stellenmarkt

Die führende US-Online-Jobbörse Monster.com will sich in Europa durch die Übernahme von Jobline International AB verstärken. So will Monster seine Markenbekanntheit und den Traffic auf den eigenen Seiten erhöhen, zählt Jobline doch zu den größten Anbietern auf dem europäischen Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Monster.com würde durch die Übernahme in fünf weitere europäische Länder vordringen: Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und die Schweiz. Insgesamt wäre Monster dann in 14 europäischen Ländern vertreten.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford

In Deutschland ist Jobline durch die Jobline.de GmbH & Co. KG vertreten, die bisher noch zu 45 Prozent der holtzbrinck networXs AG gehört. Allerdings hat Jobline International angekündigt, auch die letzten Anteile an ihrer deutschen Tochter übernehmen zu wollen.

TMP Worldwide, die Muttergesellschaft von Monster.com, bietet insgesamt 115,5 Millionen US-Dollar für Jobline International AB.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
    •  /