Sicherheitslöcher im Windows Media Player

Patches zur Abhilfe bereits verfügbar

Wie Microsoft jüngst in einem Security Bulletin mitteilte, enthält der Windows Media Player einige empfindliche Sicherheitslücken, die bereits erhältliche Patches beheben sollen. Die Probleme betreffen die Versionen 6.4 und 7.0 des Windows Media Players; die kürzlich veröffentliche Version 7.1 ist davon nicht betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim Aufruf von .ASX Streaming-Dateien kann ein so genannter Buffer Overrun von Hackern dazu ausgenutzt werden, beliebige Programme an den entsprechenden Rechner zu senden und auszuführen, um so etwa auf die Daten des betreffenden Rechners zugreifen zu können.

Stellenmarkt
  1. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  2. IT-Systemmanager (w/m/d)
    Dataport, Altenholz
Detailsuche

Ein weiteres Sicherheitsloch hat damit zu tun, dass der Windows Media Player einige Dateien im Verzeichnis "temporäre Internetdateien" mit einem festen Namen ablegt. Eindringlinge können so leicht eine HTML-Datei mit Schadensroutinen auf einem PC mit Windows Media Player ablegen, da solch eine Datei nicht in der "Internet Zone" abgelegt wird, sondern lokal auf dem Rechner. Dateien lassen sich so zwar nicht löschen oder verändern, jedoch ist das Auslesen von Datei-Inhalten möglich.

Als weiteres warnt Microsoft davor, dass Website-Betreiber das Nutzerverhalten von Anwendern ermitteln können. Zwar seien keine exakten User-Profile möglich, aber wenn ein Surfer eine Website mehrmals besucht, lassen sich diese Daten sammeln. Dies lässt sich jedoch in den Privacy-Einstellungen der Programme abstellen, indem man Webseiten verbietet, den eigenen Player zu identifizieren.

Microsoft rät Anwendern des Windows Media Players 6.4, einen passenden Patch zu installieren. Wer bereits den Windows Media Player 7.0 einsetzt, soll auf die Version 7.1 der Software aufsteigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chojin 15. Aug 2002

hi, hier gibz nette tipps für's winXP tuning: http://www.pqtuning.de/winxp/inhalt.htm...

chris 15. Aug 2002

Hi Sorry, ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen. Ich will ihn auch löschen aber...

N.K.1954 18. Jul 2002

Ich möchte den Media Player löschen! Wie geht das? Wer kann mir helfen!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /