• IT-Karriere:
  • Services:

Bertelsmann Content Network (BCN) startet Ideenkampagne

Ziel: Neue Ideen für Bertelsmann gewinnen

Mit dem Slogan: "Großen Ideen folgen wir - egal wohin" wirbt das Bertelsmann Content Network bundesweit in einer breit angelegten Kampagne um neue, außergewöhnliche und kreative Ideen. In einer doppelseitigen Anzeige sprechen der Vorstandsvorsitzende der Bertelsmann AG Thomas Middelhoff und Chief Creative Officer Rolf Schmidt-Holtz gezielt kreative Talente mit unternehmerischem Gespür an, die gemeinsam mit ihnen "Visionen für die Medienwelt Wirklichkeit werden lassen wollen".

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fokus der BCN-Kampagne liegt auf dem Inhalte-Bereich. Gesucht werden Ideen, die den Veränderungen der modernen Medienwelt Rechnung tragen. Ideen, die Medien (Fernsehen, Hörfunk, Buch, Zeitung, Zeitschrift, Telefon und Internet) nutzen und deren jeweilige Grenzen auf ungewöhnliche und neue Weise überschreiten.

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg

Rolf Schmidt-Holtz leitet das Bertelsmann Content Network und ist im Vorstand zuständig für die Inhalte-Strategie von Bertelsmann: "Mit der BCN-Kampagne wollen wir zwei Ziele erreichen: Erstens wollen wir neue und zukunftsfähige Ideen für Bertelsmann gewinnen. In der Förderung von Kreativität, guten Ideen und jungen Talenten sehen wir das Fundament für eine innovative Zukunft der Bertelsmann AG. Zweitens soll das Bertelsmann Content Network als Ansprechpartner für produktlinienübergreifende und crossmediale Inhalte-Arbeit positioniert werden."

Das Motiv der Anzeige ist an das Raumschiff Enterprise angelehnt. Es zeigt die beiden Vorstände im Transporterraum der Enterprise unmittelbar vor dem "Beamen" und visualisiert so den Slogan der Kampagne. Ideengeber können sich unter den Mail-Adressen middelhoff@bertelsmann.de und schmidt-holtz@bertelsmann.de direkt an die Vorstände wenden. Das BCN-Team will die eingehenden Ideen prüfen und sie gegebenenfalls zusammen mit dem Urheber und den zuständigen Bertelsmann-Unternehmensbereichen angehen.

Die Anzeige wird bis Ende Juli in großen deutschen Tageszeitungen wie "FAZ" und "Süddeutsche Zeitung" und in den Wochenzeitschriften "Der Spiegel", "Focus" und "stern" geschaltet. Darüber hinaus reicht das Spektrum von Wirtschaftspublikationen wie "Financial Times Deutschland", "Capital" und "Wirtschaftswoche" über Magazine wie "Impulse" und "Horizont" bis zu "GEO".

Das Bertelsmann Content Network wurde im Juli 2000 gegründet. Derzeit sind 25 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und New York damit beschäftigt, Kooperationen zwischen den inhalteorientierten Unternehmensbereichen von Bertelsmann zu organisieren, dabei neue Geschäfte zu eröffnen, neue Märkte zu finden und diese mit zielgruppenspezifischen Inhalten zu bedienen. Kernbereiche sind u. a. Inhalte fürs Handy, Syndication sowie produkt- und markenübergreifende Themenfelder wie Wirtschaft, Finanzen, Kinder und Reise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 2,50€
  3. 8,49€
  4. 51,90€ (Release 12. Februar)

Michi 08. Jun 2001

der war gut.

srcdbgr 25. Mai 2001

Dazu fällt mir eigentlich spontan nur ein Ausspruch des Altkanzlers Schmidt ein: "Wer...

KinderCop 23. Mai 2001

naja, stimmt schon, aber auf der sicheren Seite waren sie oft. "Wer im Internet...

Rex 22. Mai 2001

Endlich! Bertelsmann hat es begriffen: Großen Ideen folgen sie. Manchmal früher, manchmal...


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
    •  /