• IT-Karriere:
  • Services:

Neue stromsparende Notebookprozessoren von Intel

Neue Mobile-Celeron- und Mobile-Pentium-III-Modelle noch stromsparender

Nachdem Intel heute bereits die Auslieferung seiner neuen Xeon-Prozessoren ("Foster") bekannt gab, stellte der Prozessorhersteller nun auch noch drei neue Notebookprozessoren vor. Mit den neuen stromsparenden Mobile-Celeron- und Mobile-Pentium-III-Modellen sollen entsprechend ausgerüstete Notebooks noch ein wenig länger durchhalten können.

Artikel veröffentlicht am ,

Angekündigt wurden der mit 600/300 MHz getaktete "Ultra Low Voltage"-Mobile-Pentium-III-Prozessor (0,5 Watt u. 0,975 Volt), der mit 750/500 MHz getaktete "Low Voltage"-Mobile-Pentium-III-Prozessor (unter 1 Watt, 1,1 Volt), ein "Ultra Low Voltage" (unter 1 Watt, 1,1 Volt) sowie "Low Voltage" Mobile Celeron 600 MHz (unter 2 Watt, 1,35 Volt) und ein Mobile-Intel-Celeron-Prozessor mit 800 MHz (unter 3 Watt, 1,6 Volt). Die in Klammern genannten Werte entsprechen dem Idealfall im batterieoptimierten Modus. Die mobilen Pentium-III-Modelle verfügen über Intels SpeedStep-Stromspartechnologie, die den Prozessor bei Batteriebetrieb niedriger taktet.

Stellenmarkt
  1. CCV GmbH, Hamburg
  2. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg, Mannheim

Die verschiedenen Familien von mobilen Pentium-III- und Celeron-Prozessoren sind dabei für verschiedene Anwendungsgebiete konzipiert. So sollen die Ultra-Low-Voltage-Prozessoren insbesondere für Sub-Notebooks gedacht sein.

Die Großhandelspreise für die ab sofort erhältlichen neuen Intel-Mobilprozessoren, die weiterhin in 0,18 Mikron gefertigt werden, liegen ab einer Bestellmenge von 1000 Stück wie folgt: Der ULV Mobile Pentium III 600 MHz kostet 209,- US-Dollar, der LV Intel Pentium III 750 MHz 316,- US-Dollar, die ULV und LV 600-MHz-Mobile-Celerons 144,- bzw. 134,- US-Dollar und der Mobile Celeron 800 MHz 170,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 279,99€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  3. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    •  /