Zahl der Online-Konten um die Hälfte gestiegen

Online-Banking boomt

Ende 2000 wurden über 15 Millionen Konten in Deutschland online geführt. Damit hat sich der Aufwärtstrend der vergangenen Jahre weiter fortgesetzt: Die Zahl der Online-Konten stieg im Vergleich zum Vorjahr um etwa 50 Prozent. In den letzten fünf Jahren hat sie sich sogar mehr als verachtfacht, meldete der Bundesverbank deutscher Banken.

Artikel veröffentlicht am ,

Die privaten Banken sind unangefochten Marktführer: Sie wickeln mit rund 7,4 Millionen Online-Konten fast die Hälfte des elektronischen Bankverkehrs ab. Die Sparkassen geben eine Gesamtzahl von 4,2 Millionen Online-Konten (Marktanteil: 28 Prozent) an, die Postbank notiert 1,1 Millionen Konten (7 Prozent). Kunden von Volks- und Raiffeisenbanken führen inzwischen rund 2,4 Millionen Konten (16 Prozent) online.

Stellenmarkt
  1. Service Manager Datenbanksysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen, Dresden, Ingolstadt, Wolfsburg
  2. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
Detailsuche

Welche Bankgeschäfte der Online-Kunde von zu Hause aus erledigen kann, variiert von Bank zu Bank. Zum Standard im Online-Service der Banken gehören Kontostandsabfragen, die Ausführung von Inlands- wie Europaüberweisungen oder die Abwicklung von Daueraufträgen. Des Weiteren bieten die Banken Beispielrechnungen für Kredite sowie Kreditanträge online an.

Online Brokerage, also der Kauf und Verkauf von Wertpapieren via Online-Verbindung, ist nach wie vor einer der wichtigsten Gründe für den Online-Boom. Derzeit kommen zudem immer mehr Serviceangebote via Internet hinzu, die teilweise über Finanzportale an einer einzigen Stelle im Internet gebündelt für die Kunden angeboten werden: Ob private wie gewerbliche Baufinanzierung oder Aktienfondssparplan, die Onliner können sich im Netz schon vielerorts interaktiv beraten lassen.

Für den Bankkunden ist der Umstieg auf Online-Banking aus mehreren Gründen interessant. Er ist beispielsweise jederzeit über seinen Finanzstatus auf dem Laufenden, kann Zinsvorteile oder Kursgewinne durch schnelles Ordern wahrnehmen. Darüber hinaus ist er weder an Öffnungszeiten einer Bank gebunden, noch spielt der Wohnort bei der Suche nach einem geeigneten Kreditinstitut eine Rolle. Und im Allgemeinen sind Finanztransaktionen über T-Online, AOL oder das Internet preiswerter als Geschäfte am Bankschalter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /