• IT-Karriere:
  • Services:

Intel bringt "Wireless-Internet-on-a-Chip"

Handys und PDAs mit GHz-Chips und monatelanger Akkulaufzeit

Auf dem Intel Developer Forum in Amsterdam stellt Intel heute einen experimentellen Computer-Chip vor, der alle Kern-Komponenten aktueller Mobiltelefone und PDAs vereinen soll. Die von Intel "Wireless-Internet-on-a-Chip" genannte Technologie soll eine neue Ära von drahtlosen Internet-Access-Produkten mit langen Batterielaufzeiten und mehr Rechenleistung einläuten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Forschungs-Chip verfügt über einen Mikroprozessor, Flash-Speicher und analoge Kommunikations-Schaltkreise auf einem einzelnen Stück Silizium, das in nur einem Herstellungsprozess gefertigt wird. Normalerweise werden alle diese Teile mit unterschiedlichen Prozesstechnologien gefertigt.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

Auf diesem neuen Weg gefertige Chips sollen laut Intel etwa fünfmal mehr Leistung bieten als Chips, die heute in Mobiltelefonen eingesetzt werden und dabei mit Taktfrequenzen von bis zu 1 GHz laufen. Dennoch würden die Chips Akkulaufzeiten von bis zu einem Monat erlauben.

In Amsterdam konnte Intel bereits einen mit 340 MHz getakteten Chip demonstrieren. Die neue Technologie soll im nächsten Jahr möglicherweise schon Marktreife erlangen und in den nächsten fünf bis zehn Jahren den Trend zu neuen Geräten beeinflussen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /