Arcor mit Voice over IP und Mietsoftware

TK-Lösungen für Unternehmen - Schnelles Internet über DSL

Unter dem Motto "Enjoy Communication" präsentiert Arcor auf der "Internet World" in Berlin Sprach- und Datendienste für Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen der schnelle Zugang zum Internet, Telefonieren über Datennetze (VoIP) und Mietsoftware im Web (ASP).

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Besucher der Internet World gibt es ein spezielles Angebotspaket: Firmen, die bis 31. Juli 2001 ihren Telefonanschluss mit einem Arcor-Internetzugang bestellen, sparen bis zu 199,- DM. Drei verschiedene Aktionsbündel stehen zur Verfügung: der Primärmultiplexanschluss mit einer 2-Megabit-Festverbindung (Arcor - Internet Connect) sowie der Mehrgeräte- und der Anlagenanschluss jeweils in Verbindung mit der Arcor-Internet-Business-DSL-Flatrate mit Übertragungsbandbreiten von 384/384 Kbit/s.

Stellenmarkt
  1. Systemingenieur*in Avionics (w/m/d)
    Hensoldt, Immenstaad
  2. Projektmanager (m/w/d) technische Studioausstattung
    RSG Group GmbH, Berlin
Detailsuche

Unternehmen können mit Arcor über ihr geschlossenes Virtuelles Privates Netz (VPN) nicht nur Daten austauschen, sondern auch telefonieren. Bei diesem Voice-over-IP-Service kann auch die bestehende Telefonanlage weiter genutzt werden. Gleichzeitig realisiert Arcor insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen schnell und preiswert eine VPN-Lösung: Das Firmennetz basiert rein auf Wählverbindungen.

Arcor - ASP Solutions bietet zwei Groupware-Anwendungen und ein Microsoft-Office-2000-Paket. Software und Dokumente liegen zentral auf den sicheren Arcor-Servern. Der Zugriff erfolgt einfach über einen Web-Browser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ronniver 23. Mai 2001

Hallo Telekomhasser, der Fehler lag an Alkatel. Das DSL-Modem hatte einen Fehler...

Telekomhasser 23. Mai 2001

Und warum hat sich zwischen DSL-Modem und Computer nichts getan? Lag das jetzt an Arcor...

Ronniver 17. Mai 2001

Hallo, den Satz mag ich so nicht stehen lassen! Er muesste eher heissen: Natuerlich...

Thorsten 17. Mai 2001

Hallo! Natürlich kann das die Telekom auch! :-)) VPNs für kleine und mittelständische...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
Artikel
  1. Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
    Internet
    Indien verbannt den VLC Media Player

    Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /